BTC

Bösartige Unruhen im Iran zeigen, dass ein Bitcoin-Plan erforderlich ist


Obwohl sich die Situation im Laufe der Zeit verbessert hat, hat Bitcoin immer noch viele Gegner. Alle mächtigen Leute, die vom Geld- und Finanzsystem profitiert haben, haben unermüdlich erklärt, dass Bitcoin völlig nutzlos und sogar gefährlich ist. Wenn all diese Kritikpunkte Sie an Bitcoin zweifeln lassen, lade ich Sie ein, die Hyperinflation des iranischen Handelsvolumens in diesem Artikel zu betrachten.

Satoshi Nakamoto (Satoshi Nakamoto) gründete Bitcoin mit dem Ziel, Bürgern auf der ganzen Welt eine Alternative zu den derzeitigen Währungs- und Finanzsystemen zu bieten, die sie nicht respektieren. Durch die Bereitstellung von Bitcoin für Benutzer wollte Satoshi Nakamoto zeigen, dass seine einzigartige Erfindung weitaus wichtiger ist als ihr Anführer.

Kein Anführer kann angreifen und Bitcoin wird gleichzeitig nicht mehr aufzuhalten.

Seit elf Jahren kann niemand die Entwicklung von Bitcoin aufhalten. Bitcoin ist mittlerweile ein Thema, das weit über den Bereich der Kryptowährung hinausgeht. Das Kapital von 170 Milliarden US-Dollar und der Widerstand gegen verschiedene Angriffe haben begonnen, langfristige Kritiker zu erschrecken.

Vielen Menschen scheint es jedoch immer noch schwer zu fallen, zu verstehen, warum Bitcoin für eine bessere Zukunft so wichtig ist. Alle diese Leute scheinen das offensichtliche Interesse von Bitcoin als Bastion gegen Hyperinflation vergessen zu haben.

Sie haben vergessen, dass Bitcoin für die wirtschaftliche Situation der Welt geschaffen wurde.

Menschen in den reichsten Ländern haben Schwierigkeiten zu verstehen, warum Bitcoin so wichtig ist

Wenn Sie in Europa oder den USA leben, fällt es Ihnen schwer zu verstehen, warum Bitcoin für Millionen von Menschen zu einer Notwendigkeit geworden ist.

Obwohl nicht alles perfekt ist, leben Sie in einem demokratischen Land. Sie lassen Sie vorübergehend denken, dass Ihr Geld und Ihre Redefreiheit garantiert sind. Sie glauben nicht, dass Sie Bitcoin als Bastion gegen Hyperinflation brauchen.

In diesem Fall können Sie nicht verstehen, warum Sie Fiat-Währung gegen Bitcoin eintauschen möchten.

Das direkte Ergebnis der heutigen Coronavirus-Pandemie in der Welt ist, dass die enorme Wirtschaftskrise, die wir zu erleben beginnen, möglicherweise neu gemischt wird. Die Einschränkungen des Rechtssystems, in denen die Währung keinen wirklichen Wert mehr zu haben scheint, werden wie nie zuvor aufgedeckt.

Wenn Sie die Fed oder andere Zentralbanken sehen, werden Sie so einfach und schnell Billionen Dollar verlangen.

Einige Leute haben sogar das volle Vertrauen in den Dollar verloren. Ein Symbol für diesen historischen Vertrauensverlust in die globale Reservewährung ist, dass eine große Anzahl von Amerikanern beschlossen hat, Bitcoin mit dem anregenden Scheck zu kaufen, den sie von der US-Regierung für 1.200 USD erhalten haben.

Diese Leute haben vorübergehend den unglaublichen Wertspeicher von Bitcoin gesehen.

Sehr attraktiv ist die Tatsache, dass Bitcoin den Anfang 2010 investierten USD 1 Ende 2019 auf USD 90.000 umgerechnet hat. In ähnlicher Weise ist Bitcoin seit Anfang 2020 das Asset mit der besten Wertentwicklung. Dies ist weit vor Gold, das in Jahrzehnten der seit Jahrzehnten anerkannten Krise ein sicherer Hafen war.

Bitcoin ist jedoch immer noch Plan B der Menschen in westlichen Ländern. Neugier ist keine wirkliche Notwendigkeit.

Menschen in Schwellenländern sind unterschiedlich

Wenn wir das reichste Land der Welt verlassen und uns ansehen, was in den autoritären Schwellenländern geschieht, sehen wir, dass sich Bitcoin von einem Zustand der Neugierde zu einem Zustand von entscheidender Bedeutung gewandelt hat.

Wenn Sie die Weltwirtschaftsnachrichten nicht beachten, sehen Sie möglicherweise nicht, was Anfang Mai im Iran passiert ist.

Dies sollte jedoch weiterhin Ihre Aufmerksamkeit erregen, da dies wahrscheinlich irgendwann in Europa oder den USA geschehen wird. In einer Welt, in der jetzt alles auf den Kopf gestellt ist, scheint nichts unmöglich.

Für diejenigen, die Zweifel daran haben, möchte ich sie daran erinnern, dass US-Erdöl nach Ablauf des Mai-Vertrags Ende April 2020 für -38 USD verkauft.

Mit Rechtssystemen, die heute nicht mehr funktionieren, werden heute unmögliche Dinge möglich.

Hier lade ich Sie ein, schnell in den Iran zu reisen.

Die Hyperinflation, die den Iran verwüstet, ist ein gutes Beispiel

2018 traf die Trump-Regierung eine umstrittene Entscheidung, gegen das im Juli 2015 unterzeichnete iranische Atomabkommen ein Veto einzulegen. Durch die Verhängung extrem strenger Wirtschaftssanktionen gegen den Iran hoffen die Vereinigten Staaten, der Diktatur zu erliegen.

Die US-Strategie hat immer noch nicht funktioniert, und heute haben die Iraner den Preis bezahlt.

Seit 2018 ist der Wert des iranischen Rials nicht aufgehört zu fallen. Infolgedessen verlor es fast 60% seines Wertes. Daher war die Situation bereits Anfang 2020 sehr instabil, da die iranische Regierung mehrere Monate lang geplant hatte, ihre Währung abzuwerten, indem vier Nullwerte von ihrem Nennwert gestrichen wurden.

Dann begann die Coronavirus-Pandemie, die den Iran zu einem der am stärksten betroffenen Länder machte.

Die Forderung nach strenger Eindämmung im ganzen Land führte letztendlich dazu, dass die iranische Wirtschaft ins Chaos geriet.

Daher hat die iranische Regierung am Montag, dem 4. Mai 2020, beschlossen, das vom Gouverneur der iranischen Zentralbank Abdolnasser Hemati im Jahr 2019 vorgeschlagene Gesetz anzuwenden.

Der Gesetzentwurf erlaubt die Ersetzung des iranischen Rial durch die Grundeinheit „Toman“ einer anderen lokalen Währung. Von nun an wird jeder Toman nach dem neuen System 10.000 Rials wert sein.

Dies entspricht insbesondere dem Entfernen von vier Nullen aus dem Nennwert des iranischen Rials.

Daher sahen alle iranischen Bürger über Nacht, dass ihr Vermögen ohne Mitsprache abnahm. Regierungssprecher Ali Rabiei kommentierte die Entscheidung in einem einfachen Satz auf Twitter:

„Die Beseitigung von vier Nullen ist eine notwendige Maßnahme, um Finanztransaktionen zu vereinfachen.“

Ali Rabiei, Sprecher der iranischen Regierung

Der Gouverneur der iranischen Zentralbank hat 2019 einen Gesetzentwurf vorgeschlagen. Er wies darauf hin, dass die lokale Währung seit 1971 3.500-mal abgewertet hat.

Die Inflationsdaten des Iran seit 1984 lassen sich leicht bestätigen, dass das Land seit Jahrzehnten unter Hyperinflation steht:

Die Hyperinflation verwüstet den Iran und erklärt, warum Bitcoin im Iran so beliebt ist

Für viele Beobachter ist der Währungswechsel nur ein einfaches Erscheinungsbild. Dies wird die Situation von Millionen Iranern, die in extreme Armut geraten, nicht ändern.

Der iranische Ökonom Saeed Laylaz glaubt, dass dies die Inflation in den kommenden Monaten erhöhen wird:

Der Geldwechsel und die Beseitigung übermäßiger Nullen verursachen versehentlich unnötige Schwankungen in der wirtschaftlichen und sozialen Struktur und treiben sogar die Inflation an. Die Zentralbank wird vier Nullen schneiden, aber die Inflation wird schnell zwei Nullen bringen. „“

Saeed Laylaz

Daher wird die iranische Regierung nach dieser willkürlichen Entscheidung die Bevölkerung mit wenig Auswahl weiter verarmen.

Bitcoin ist bereits eine Notwendigkeit für Millionen von Menschen

Ich meine fast hier. Tatsächlich sind viele Iraner seit vielen Monaten daran gewöhnt, Bitcoin zu kaufen. Für sie ist Bitcoin der einzige Verteidiger, der der durch die Geldpolitik seiner Herrscher verursachten Hyperinflation widerstehen kann.

Wer ausreichend Bitcoin kaufen kann, kann sich vor massiven Wertminderungen schützen.

Wie wir in Venezuela gesehen haben, ist die Anzahl der Händler, die Bitcoin als Zahlungsmethode unterstützen, möglicherweise die höchste der Welt, und immer mehr iranische Händler werden Bitcoin als Zahlungsmethode anbieten. Um den Menschen zu helfen, sich in höchstem Maße vor der Hyperinflation zu schützen, die das Land verwüstet.

Nachdem ich die ernste Situation beschrieben habe, die die Hyperinflation in den Iran bringt, müssen Sie sich fragen, wo ich Bitcoin verwenden werde.

In sehr einfacher Zukunft kann die Regierung Ihres Landes ähnliche Entscheidungen treffen. Zum Beispiel könnte die US-Regierung entscheiden, dass 10 US-Dollar in Zukunft nur noch 1 US-Dollar wert sind. In Europa ist dieses Risiko ebenfalls sehr realistisch.

Sie denken, das ist unmöglich, aber bitte überlegen Sie genau, wer sie aufhalten kann. Die Antwort lautet: niemand

Bisher glaubt niemand, dass die Fed in wenigen Wochen Billionen von Dollar drucken kann, während sie behauptet, dass sie auf unbestimmte Zeit Dollar drucken kann. Wer hätte gedacht, dass materielles US-Öl ungünstige Transaktionen bringen würde?

Aus meiner Sicht hat das derzeitige Währungs- und Finanzsystem seine Mission nicht erfüllt.

Es wurde tatsächlich von Richard Nixon im August 1971 gegründet, als er den Umtausch von US-Dollar in Gold beendete, und das System wäre ohne größere Änderungen in der Zukunft nicht nachhaltig.

Ich bezweifle jedoch, dass der Führer dieses Systems das Recht hat, alles in Frage zu stellen. Sie wissen, dass dieses System nicht das richtige ist, aber sie haben keinen Mut, es zu ändern.

In Zukunft werden Sie wie die Iraner stark betroffen sein.

Der Hauptunterschied zwischen Ihnen und Bewohnern von Schwellenländern besteht darin, dass Sie weiterhin Bitcoin wählen können.

Menschen in Schwellenländern haben keine Wahl. Sie müssen zu Bitcoin wechseln, was für sie ein großartiger Plan ist.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Bitcoin schneller als andere zu wählen, haben Sie definitiv einen Vorteil gegenüber späteren Personen. Das ist Logik. Diejenigen, die vor anderen die richtigen Entscheidungen treffen, werden letztendlich die größten Nutznießer sein.

Wie immer sind Sie der einzige, der sich um Ihre Zukunft kümmern kann. Sie müssen sich weiterbilden, um die beste Entscheidung zu treffen. Für mich ist Bitcoin offensichtlich eine davon, und es ist die ultimative Bastion gegen Hyperinflation, die 2020 mehr denn je eine Bedrohung für die Welt darstellt.

Informationsquelle: zusammengestellt aus 0x Informationen von THECOINTRIBUNE. Das Copyright liegt beim Autor Sylvain Saurel und darf nicht ohne Genehmigung reproduziert werden