BTC

Analyst: Die Stimulus-Rechnung wird Bitcoin sehr beliebt machen


Jetzt, da das Konjunkturpaket in Höhe von 2 Billionen US-Dollar vom Senat genehmigt werden soll, glauben viele Analysten und Kryptowährungsbegeisterte überall, dass die Nachfrage nach Bitcoin stark sein wird, was bedeutet, dass es an der Zeit sein könnte, Bitcoin zu kaufen … … zu teuer.

Bitcoin wird bald sehr groß

Der Hauptwirtschaftsberater von Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, nannte den Plan die größte Hilfe, die jemals in den Vereinigten Staaten geleistet wurde, und erklärte weiter:

Diese Gesetzgebung ist dringend erforderlich, um die Wirtschaft zu unterstützen, Geldspritzen und Liquidität bereitzustellen und die Finanzmärkte zu stabilisieren, damit wir die gegenwärtigen Schwierigkeiten und Herausforderungen in unserer Wirtschaft bewältigen können.

Kryptowährungsbegeisterte haben diese Neuigkeiten überall im Sinn und glauben, dass sie das Kryptowährungsfeld auf beispiellose Weise aufrühren werden. Mike Novogratz, CEO des Bitcoin-Hedgefonds Galaxy Digital, erklärte in einem Interview:

Wenn es jemals eine Zeit wie diese gegeben hat – die Abwertung der Fiat-Währung und die Monetarisierung von Billionen Dollar Schulden – dann ist dies die Zeit für Bitcoin. Wenn Bitcoin bis Ende dieses Jahres nicht viel zugenommen hat, würde ich mir am Kopf kratzen und sagen: "Schau, was ist passiert?"

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin [die nach Marktkapitalisierung weltweit führende Kryptowährung] für knapp 6700 US-Dollar gehandelt, und trotz neuer Gesetze hat sich der Preis oder Status in den letzten 24 Stunden nicht wesentlich geändert . Viele Menschen fragen sich, warum sich der Preis einer Währung relativ langsam ändert, und obwohl jemand wie Changchang Peng Zhao, CEO von Binchang, schnell eine Erklärung liefern kann, ist Binances CEO wohl die größte und beliebteste Krypto der Welt Geldwechsel.

In einem Blogbeitrag schrieb er:

Es wird einige Zeit dauern, bis sich diese Veränderungen in der Wirtschaft ausbreiten. Wenn eine große Bevölkerung beteiligt ist, erfolgt die Änderung nicht sofort. Es gibt andere, praktischere Aspekte der Geschwindigkeit. Aufgrund der Ineffizienz gesetzlicher Überweisungen verbringen die Menschen Zeit damit, Geld für Kryptowährungstransaktionen einzuzahlen und Bitcoin zu kaufen. Der Markt ist immer verzögert.

Für einige kam der Billionen-Dollar-Konjunkturplan zu spät, um die Auswirkungen des Coronavirus zu unterdrücken, wodurch sich Angst und Panik ausbreiten. Es war diese Panik, die die US-Wirtschaft in Schwierigkeiten brachte und letztendlich zu der weit verbreiteten Notwendigkeit einer solchen Gesetzesvorlage führte.

Ist es zu spät

Brian Kloss, Fondsmanager von Legrian Mason Brandywine Global Revenue Optimizer, äußerte sich skeptisch:

Die Epidemie hat bei Bedarf einen enormen Tribut gefordert, und wenn sie mit den schrecklichen Daten für die nächsten Monate kombiniert wird, sind die Ausgabenrechnungen möglicherweise immer noch unzureichend.

Tags: Bitcoin, Coronavirus, Stimulus

Quelle: Zusammengestellt aus LIVEBITCOINNEWS von 0x. Das Copyright liegt beim Autor Nick Marinoff und darf nicht ohne Genehmigung reproduziert werden

Klicken Sie hier, um weiterzulesen