Nachrichten

Crypto.com kündigt seine Rechnungsfunktion an


Crypto.com, eine Kryptowährungs-Zahlungsplattform, hat eine neue Rechnungsfunktion eingeführt, mit der Händler auf der Plattform Rechnungen für BTC-, ETH-, XRP-, LTC-, ETH- und Crypto.com-Token erstellen können. Sie können diese Rechnungen auch über die Plattform selbst an Kunden senden.

Kryptowährungsrechnung

Geschäftsabläufe mit Kryptowährungen werden immer beliebter. Um den Prozess zu vereinfachen, sind Kryptowährungsrechnungen ein wichtiges Merkmal. Laut der neuesten Ankündigung von Crypto.com können Händler auf dieser Plattform jetzt Rechnungen erstellen und diese an eine der folgenden digitalen Währungen senden [BTC-, ETH-, XRP-, LTC-, ETH- und Crypto.com-Token].

Wie funktioniert die Rechnungsstellung von Crypto.com?

Händler können ihre Produkte / Dienstleistungen auf währungsbasierten Fiat-Rechnungen auflisten. Sobald sie diese Rechnungen an Kunden senden, können sie den Rechnungsbetrag in einer dieser digitalen Währungen begleichen. Kunden können dies mithilfe der Funktion "Kryptowährung bezahlen" in der Anwendung "Digitale Währung .com" tun. Darüber hinaus wird der in Kryptowährung gezahlte Betrag sofort in ein gleichwertiges Dekret nach Wahl des Händlers umgewandelt.

Das Unternehmen behauptet, dass die Konvertierung sicherstellen soll, dass Händler und Kunden nicht von Preisschwankungen im Kryptowährungsraum betroffen sind.

Sind Kryptowährungsrechnungen jetzt im Trend?

Anfang dieses Monats führte ein Kryptowährungsunternehmen namens NetCents eine wiederkehrende Abrechnung ein. Es hat auch ein Full-Service-Rechnungskit. Andere Unternehmen wie OpenNode, Shelli.io und IOTA haben ebenfalls ihre Rechnungssoftware auf den Markt gebracht.

Die Rechnungsstellung ist ein wesentlicher Aspekt jeder Geschäftstransaktion. So viele Unternehmen, die diese Funktion einführen, sind zweifellos die treibende Kraft bei der Einführung der Kryptowährungstechnologie. Es schafft auch Vertrauen zwischen Händlern und Kunden. Daher sind Kryptowährungsrechnungen zweifellos ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer umfassenden Einführung der Kryptowährungstechnologie, insbesondere im kommerziellen Bereich.

Quelle: Zusammengestellt aus THECRYPTOUPDATES von 0x. Das Copyright liegt beim ursprünglichen Autor und darf nicht ohne Genehmigung reproduziert werden

Klicken Sie hier, um weiterzulesen