Nachrichten

Die Verhaftung eines CEO erzählt uns jetzt und in Zukunft von dem Token Blender


Die Verhaftung des CEO erzählt uns von der Gegenwart und Zukunft des Münzmischers 101Quelle: iStock / Rockard

Die Verhaftung eines Cryptoverse-Bewohners ist erneut aufgetaucht und beinhaltet die Legitimität und Zukunft des Token-Mixers sowie die Verantwortung des Entwicklers.

Wie gestern berichtet, haben laut einer Pressemitteilung des US-Justizministeriums [DoJ] am Donnerstag der CEO der Bitcoin-Medienseite Coin Ninja und der Gründer des Anbieters digitaler Währungspakete DropBit Akron Ohio Ohio Larry Ha Larry Harmon wurde wegen Geldwäsche festgenommen. .

Die Anklageschrift weist darauf hin, dass das Kryptowährungs-Mixer-Unternehmen Helix von Harmon von 2014 bis 2017 hart daran gearbeitet hat, die Quelle und das Ziel von mehr als 350.000 BTC [Transaktionswert von mehr als 300 Millionen US-Dollar] abzudecken. Das Unternehmen hat angeblich etwas mit "Grams" zu tun, einer dunklen Websuchmaschine, die von Harmon betrieben wird.

Timothy J. Shea, US-Staatsanwalt im District of Columbia, warnte: "Für diejenigen, die versuchen, dunkle Schnapsgläser mit webbasierter Kryptowährung zu verwenden, sollten diese Anschuldigungen die Menschen daran erinnern, dass die Strafverfolgung durch ihre Partner gehen wird Beziehungen und Zusammenarbeit, Aufdeckung illegaler Aktivitäten und Vorwurf der Verantwortlichen für illegale Handlungen. "

Wie bereits erwähnt, bieten Dritte einen Hybriddienst [auch als Token-Rollover bezeichnet] als Dienst an und machen Kryptowährungstransaktionen anonymer und schwieriger zu verfolgen. Kryptowährungen selbst wurden entwickelt, um Benutzern Datenschutz zu bieten. Viele Kryptowährungen verfügen jedoch über Open Source und ein öffentliches Hauptbuch. Diese Ledger zeichnen jede Transaktion auf, die in der Blockchain auftritt.

Eine Warngeschichte, der Anfang vom Ende und ein Beispiel

„Aber sie sehen nur ein paar Buchstaben und Zahlen. Wie können sie mich finden? ", Hörte ich Sie sagen. Durch Blockchain-Analyse, Verknüpfung von IP-Adressen mit Bitcoin-Wallets, Wallet-Adressclustern und vielen KYC- [kennen Sie Ihre Kunden] und AML-Maßnahmen [Anti-Geldwäsche] gibt es mehrere Möglichkeiten, um festzustellen, wer die Transaktion durchführt Für Situationen, in denen unehrliche Teilnehmer durch Strafverfolgungsbörsen identifiziert werden müssen.

Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt verlangen diese Maßnahmen häufig im Bereich der Kryptowährung, und für diese Regulierungsbehörden sind Kryptowährungen zum Nagel des Auges geworden. Es ist nicht überraschend, jetzt zu erwarten, dass das Beispiel von Harmon als Warnung dient und solche und ähnliche Maßnahmen rechtfertigt und sich jedem Service widersetzt, der die Transaktionshistorie in irgendeiner Weise verdeckt.

Dies bedeutet, dass das einfache Erstellen eines solchen Dienstes Alarme bei den Aufsichtsbehörden auslösen und als verdächtig angesehen werden kann, unabhängig vom Potenzial oder Nutzen des Dienstes. Zum Beispiel kommentierte der Bitcoin-Hauptverantwortliche Matt Corallo: "Der Präzedenzfall ist, dass die Herstellung von Weingläsern [dh" schlechtere Geheimhaltung als Geldautomaten "] illegal ist und dies das Ende sein wird Start. "

Es ist wichtig, sich an die Unschuldsvermutung zu erinnern, aber das Justizministerium behauptet zumindest, dass er direkt an kriminellen Aktivitäten beteiligt war und Geld waschen wollte. Dies macht die Situation schwierig. Die Vorwürfe des Justizministeriums gegen nicht lizenzierte Überweisungen sind jedoch viel zu viel.

-Jack Chervensky [@jchervinsky] 13. Februar 2020

Die Nutzung von Diensten von Drittanbietern birgt ihre eigenen Risiken und Risiken im Zusammenhang mit Gebühren. Viele Personen, ob ehrlich oder auf andere Weise, möchten ihre Identität jedoch in keiner Weise herausfinden, und in den meisten Fällen, wenn sie über eine große Anzahl von Kryptowährungen verfügen Dies ist normalerweise der Fall. Kann sie zu Zielen machen. Einige Dienste rufen Darknet jedoch zu Hause an, und Helix ist einer von ihnen. Laut Don Fort, dem Leiter der Kriminalpolizei des IRS [IRS-CI], konzentriert sich Helix nur auf illegale Aktivitäten. "Der einzige Zweck von Operation Harmon besteht darin, kriminelle Transaktionen vor Strafverfolgungsbehörden im Internet zu verbergen. Aufgrund unseres wachsenden Fachwissens auf diesem Gebiet kann er dieses Versprechen nicht einhalten."

Sehen Sie sich den neuesten Bericht von Block TV an.

Der Anklage zufolge sind die Hauptnutzer des Helix-Systems Käufer und Verkäufer illegaler Drogen. Das Unternehmen arbeitete auch mit AlphaBay, einem bekannten Darknet-Markt, zusammen, bis es im Juli 2017 von Bundesbeamten geschlossen wurde.

Die meisten Untersuchungen werden von IRS-CI durchgeführt, aber sie umfassen viele nationale und internationale Behörden, einschließlich ausländischer Polizeidienststellen. Das IRS und das FBI konnten Geldwäschedienste über Verbindungen mit der geschlossenen AlphaBay verfolgen. Während sich die Details des Helix-Geschäftshandbuchs weiter entfalten, kann auch eine große Anzahl krimineller Benutzer gefunden werden. Die Schließung von AlphaBay hat auch zu anderen Verhaftungen und Schließungen geführt, einschließlich der niederländischen Website Hansa Market.

Die Anklage enthält auch scharfe Bemerkungen zu anderen Bitcoin-Nutzern mit dunklem Netz, die versuchen, Geld zu waschen. Obwohl diese Aktivitäten seit einiger Zeit unbemerkt zu bleiben scheinen, konnten Strafverfolgungsbehörden Verbindungen zwischen Diensten und Anbietern nachverfolgen und letztendlich Kriminelle vor Gericht stellen. Bundesermittler des IRS-CI und des FBI haben erklärt, dass die Ermittlungskapazitäten ihrer Büros zunehmen. Verhaftungen und Anklagen gegen Harmon sollten diejenigen warnen, die sich den Auswirkungen des Gesetzes entziehen wollen.

Aber es gibt nichts Besseres, als uns ein tieferes Verständnis dafür zu geben, was in dieser Situation zu sehen ist und was in Zukunft passieren wird, außer der Aussage von Brian Benczkowski, stellvertretender Generalstaatsanwalt des Justizministeriums. Münzen gemischt:

"Die Anklage betont, dass es ein Verbrechen ist, Transaktionen mit virtuellen Währungen auf diese Weise zu vertuschen."

Die Anklage gegen Hamon ist nur Anklage und er ist unschuldig, bis er sich als schuldig erweist. Seine Brieftasche wurde beschlagnahmt, sein Bankkonto wurde eingefroren und ein Beschlagnahmungsbescheid für sein Familienhaus ausgestellt. Trotz dieser Maßnahmen gilt er immer noch als Fluchtrisiko und weigert sich daher, Einzahlungen vorzunehmen. Die Familie sucht jetzt finanzielle Hilfe über GoFundMe.

Feindseligkeit der Berufung

In Bezug auf Geldwäsche ist die Beteiligung von Strafverfolgungsbeamten nicht zu unterschätzen. In diesem Fall beinhaltet Geldwäsche eine neue Methode, um Identität zu verbergen. Darüber hinaus scheint diese Situation die Regulierungsbehörden dazu veranlasst zu haben, diesen Dienstleistungen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

"Die Anonymität der Menschen gegenüber Kryptowährungen und dem dunklen Netz kann Kriminelle anziehen, um ihre illegalen Aktivitäten zu verbergen", sagte Timothy M. Dunham, FBI-Leiter der Kriminalabteilung der Außenstelle in Washington. Wie diese Verhaftung zeigt, sind das FBI und unsere Strafverfolgungspartner verpflichtet, die illegalen Handlungen von Geldwäschern und anderen Finanzkriminellen aufzudecken und vor Gericht zu stellen, unabhängig davon, ob sie neue Technologien einsetzen oder nicht Implementiere seinen Plan. "

Wie bereits erwähnt, können einmal vor einem Richter und als Präzedenzfall in den USA Spuren von Blockchain-Transaktionen als Beweismittel vor Gericht verwendet werden.
__ __
Weitere Informationen: Die Behörden werden es bereuen, Bitcoin Mixer-Professor für Kryptowährung geschlossen zu haben

Quelle: Zusammengestellt aus CRYPTONEWS von 0x. Das Urheberrecht liegt beim Autor und darf nicht ohne Genehmigung reproduziert werden

Klicken Sie hier, um weiterzulesen