Nachrichten

Bitcoin explodiert erneut und überquert $ 10.300


Bitcoin

Ein Bärenmarkt kann Bitcoin nicht lange aufhalten. Am Montagmorgen erholte sich der Kurs führender Kryptowährungen erneut von einem Hoch von 9.800 USD. Nach einem Absturz über das Wochenende stieg der Kurs bei kurzfristiger Unterstützung innerhalb von Minuten auf 10.400 USD. Dies bedeutet eine Steigerung von 6%.

Bitcoin explodiert erneut und überschreitet 10.300 USD. Analyst verlangt nach mehr Illustrationen (1)

Obwohl dies nur ein Zufall sein mag, ist der Zeitpunkt für das starke Aufwärts-Clearing von Short-Positionen in Höhe von 50 Mio. USD an der führenden Terminbörse BitMEX unheimlich, da BTC zu Beginn des Bitfinex-Wartungstreffens einen rasanten Aufschwung erlebte.

Einige haben spekuliert, dass Händler ihre Short-Positionen in Bitfinex vor der Wartung geschlossen haben, was zu einem Druck auf die Preise geführt hat.

Unabhängig davon erwarten die Analysten, dass Bitcoin in den kommenden Tagen und Wochen immer höher wird, da die Technologie und die fundamentalen Aussichten der Kryptowährung weiterhin ausschlaggebend positiv sind.

Bitcoin ist immer noch auf dem Vormarsch und viele Analysten sind zu dem Schluss gekommen

Dave the Wave – Ein anonymer Cryptocurrency-Händler, der vorhersagt, dass der Preis von Bitcoin Mitte 2019 auf 6.000 USD fallen wird Bis zu 11.500 US-Dollar.

Die Vorhersage basiert auf seiner Grafik, die zeigt, dass BTC den langfristigen Abwärtstrend parabolisch nach oben treiben wird.

In umgekehrter Reihenfolge wieder sichern. Das große WENN oben ist nicht geschehen. Wie hoch kannst du gehen? Schauen Sie sich das vorletzte Diagramm über dem Bereich von 11.000 (in realen Zahlen) an, bevor Sie die Fusion mit "50%" durchführen.

Sekundäre Perspektive – hier erscheint plötzlich das gebildete Dreieck (das dominierende Muster). pic.twitter.com/28wSdV1NkL

-dave wave (@davthewave) 11. Februar 2020

Die Forderung von DAI Wave nach einem Bitcoin-Betrag von 11.000 US-Dollar wurde auch von einigen anderen prominenten Analysten bestätigt.

Zum Beispiel sagte Filb Filb, dass er erwartet, dass Bitcoin in den kommenden Wochen wieder auf 11.500 USD steigen wird, da der Schlusskurs letzte Woche den Schlüssel von 9.500 USD durchbrochen hat und die Kerze mehrmals dem Makroresistenz ausgesetzt war Und Unterstützung. Filb Filb prognostiziert die Preisentwicklung von BTC im vierten Quartal 2019 und Anfang 2020.

Darüber hinaus sieht der hauptberufliche Kryptowährungshändler Jacob Canfield in den kommenden Wochen einen potenziellen Ort für Kryptowährungstrends im Bereich von 11.300 bis 11.400 US-Dollar, da für dieses Niveau eine langfristige Trendlinie besteht .

Dies ist ein ziemlich effektives Papier über #bitcoin.

11.300 USD – 11.400 USD Widerstand.

Ich hoffe, es gibt einige Fusionen. pic.twitter.com/Jt8gqhRCe8

-Jacob Canfield (@JacobCanfield) 12. Februar 2020

Bloomberg warnt vor dem Fall des Kryptomarktes

Obwohl die meisten Cryptocurrency-Händler der Meinung sind, dass noch mehr Aufwärtspotenzial besteht, warnte Bloomberg vor möglichen Abwärtspotenzialen.

In einem Artikel mit dem Titel "Bitcoin fällt von 10.000 US-Dollar, und technische Indikatoren könnten die Schmerzen früher lindern" schrieben die Medien, dass BTC möglicherweise weiter fallen könnte, einfach weil dies der Schlüssel zum letzten Durchbruch von 10.000 US-Dollar war Am psychologischen Preispunkt hat es gekämpft:

Es kämpfte auch auf diesem Niveau, als es im September 10.000 USD durchbrach – im folgenden Monat verlor es mehr als 14%.

Das Unternehmen fügte hinzu, dass "basierend auf dem 14-tägigen Relative Strength Index (RSI) überkauft wurde und der Index 70 Punkte überschritt". Laut RSI war der Vermögenswert "überkauft", als der Indikator 70 überschritt, da dies darauf hinweist, dass die Bullen überkauft sind Expansion.

Bloomberg schreibt, dass diese beiden Faktoren zusammenhängen, "was bedeutet, dass es für Token schwierig sein kann, aus der jüngsten Handelsspanne herauszukommen.

Ganz zu schweigen von Thomas Thornton, einem Hedge-Fonds-Telemetrie-Unternehmen, der kürzlich feststellte, dass der Dow Jones Index 13 Kerzen druckte, was normalerweise ein Zeichen für eine Marktumkehr ist.

#BITCOIN DeMark Countdown heute 13. Wir empfehlen, die Longs letzte Woche zu verkaufen, um einen Gewinn von 50% gegenüber dem Kaufsignal vom Dezember zu erzielen. pic.twitter.com/0FrFu7bt5q

-Thomas Thornton (@TommyThornton) 10. Februar 2020

Dieses Signal ist wichtig, da die TD-Sequenz in den letzten Jahren den Makro-Wendepunkt von Bitcoin sehr genau abgerufen hat. Zum Beispiel druckte es im Dezember 2019 13 zu einem Tiefstpreis von 6.400 US-Dollar.

Der historische Präzedenzfall von 13 wegweisenden Trends in Bitcoin bedeutet, dass BTC in den kommenden Wochen einen kleinen (oder noch höheren) Prozentsatz zurückverfolgen wird.

Bitcoin explodierte erneut und überschritt 10.300 US-Dollar, sodass Analysten begierig darauf waren, dass zuerst weitere Informationen zu Blockonomi veröffentlicht wurden.

Informationsquelle: Zusammengestellt von BLOCKONOMI nach 0x Informationen. Das Copyright liegt beim Originalautor und darf nicht ohne Genehmigung vervielfältigt werden

Klicken Sie hier, um fortzufahren