ETH

Der Markt für Kryptowährungen erreicht nach der Monster-Rallye einen Meilenstein von sechs Monaten


Der Preis von Bitcoin nähert sich zum ersten Mal seit Anfang September wieder 10.500 USD.
29 der 30 wichtigsten Kryptowährungen meldeten am Mittwoch Gewinne.
Der Gesamtmarktwert aller Token überstieg zum ersten Mal seit sechs Monaten 300 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin und seine Altcoin-Kollegen haben am Mittwoch ihre Gewinne ausgeweitet und ihren kollektiven Marktwert zum ersten Mal seit August auf mehr als 300 Milliarden US-Dollar gesteigert.

Bitcoin gewinnt

Im Overnight-Handel stieg der Preis für Bitcoin und erreichte bei Gemini schließlich 10.487,46 USD, den höchsten Stand seit September. Die ursprüngliche Kryptowährung bewegte sich zum letzten Mal unter 10.400 USD und stieg in einem 24-Stunden-Handelszyklus um fast 5%.

Bitcoin ist seit Anfang 2020 um 47% gestiegen. K-Liniendiagramm: TradingView

Zum aktuellen Wert beträgt der Gesamtmarktwert von Bitcoin 188,9 Milliarden US-Dollar, was 62,4% der Kryptowährungs-Assetklasse entspricht.

Nachdem die größte Kryptowährung einen wichtigen technischen Meilenstein erreicht hatte, stand Bitcoin letzte Woche kurz vor der Rückkehr auf 10.000 US-Dollar. Am 31. Januar brach der 50-Tage-Exponential Moving Average [EMA] den 200-Tage-EMA und legte den Grundstein für einen anhaltenden Aufwärtstrend. Seit der Realisierung des sogenannten "Goldenen Kreuzes" ist Bitcoin um mehr als 2.000 US-Dollar gestiegen.

Alkohol stieg stark an

Zusätzlich zu der Kryptowährung Nummer eins haben Altcoins und Token am Mittwoch viel Raum, um zu steigen.

Das Ethereum [ETH] stieg um 13,5% auf 254,35 USD, den höchsten Stand seit Juli. Der XRP stieg um 8,7% auf 0,2969 USD. Bitcoin Cash [BCH], EOS, Litecoin [LTC] und Cardano [ADA] stiegen um 4% auf 11%.

Keine andere Kryptowährung wie Tezos [XTZ] kann als Vertreter der "alternativen Jahreszeit" dienen. Die tokenisierte Plattform stieg am Mittwoch um mehr als 20% und stellte ein Rekordhoch auf.

Der Gesamtmarktwert des Kryptowährungsvermögens erreichte 302,7 Milliarden US-Dollar und damit den höchsten Stand seit August. Die Anlageklasse ist allein seit diesem Jahr um 110 Milliarden US-Dollar gewachsen und hat den zyklischen Bärenmarkt, der im dritten Quartal 2019 begann, vollständig umgekehrt.

In einem großangelegten Aufwärtstrend werden Altmünzen von Bitcoin begleitet. Der kombinierte Marktwert von Kryptowährungen überstieg am Mittwoch 300 Milliarden US-Dollar. | K Chart: CoinMarketCap

Einige Analysten führen den Anstieg der Parabel auf die "Hochsaison" zurück, da immer mehr Investoren ihr Geld in die beliebte alternative Kryptowährung investieren. Angesichts der engen Verbindung zwischen Bitcoin und Gold in den letzten Monaten ist der Status von Bitcoin als sicherer Hafen möglicherweise auch ein treibender Faktor.

Haftungsausschluss: Der oben genannte Inhalt sollte nicht als Transaktionsempfehlung für CCN.com betrachtet werden. Der Autor besitzt Bitcoin und andere Kryptowährungen. Er hält eine Anlageposition in Token, betreibt jedoch keinen kurzfristigen Handel oder Tageshandel.

Dieser Artikel wurde von Josiah Wilmoth bearbeitet.

Quelle: Kompiliert aus CRYPTOINVEST nach 0x-Informationen. Das Copyright liegt beim Autor Cryptoinvest.tech und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden

Klicken Sie hier, um fortzufahren