Blockchain Tech

Die Universität von Tokio beginnt eine Partnerschaft mit Ripple


Von Soraia Barbosa
Veröffentlicht am 03. Dezember 2019

Die Universität von Tokio beginnt die Zusammenarbeit mit Ripple

Ripple baut seine Lösungen und Partnerschaften mit Institutionen und Organisationen weltweit weiter aus. Jetzt hat das Unternehmen, das hinter der drittgrößten Kryptowährung auf dem Markt steht, die Universität Tokio [eine der weltweit führenden Universitäten] zu seinem UBRI-Blockchain-Forschungsprogramm hinzugefügt.

Emi Yoshikawa, Leiter von Ripple Global Operations and Partnerships, veröffentlichte Informationen zu dieser neuen Partnerschaft.

Durch die Zusammenarbeit wurde die Universität Tokio zu einem der Validatoren von XRP Ledger [auch als XRPL bekannt].

Der XRPL-Prüfer ist dafür verantwortlich, zu bestimmen, ob die Transaktion die Protokollanforderungen erfüllt.

Diese Prüfer sind für XRP-Transaktionen verantwortlich, die vom Netzwerk verarbeitet werden. Es ist dem Dash-Masterknoten, dem vollständigen Bitcoin-Knoten und anderen Arten von Überprüfungscomputern in einem dezentralen System sehr ähnlich.

Es gibt Prüfer im Netzwerk für den Fall, dass böswillige Akteure versuchen, zweimal Geld auszugeben [Übertragung auf zwei Personen gleichzeitig]. Daher ist die Rolle dieser Netzwerkanker sehr wichtig.

Ripple hat seit der Vergangenheit am UBRI-Programm gearbeitet und die Anzahl der Unternehmenspartner im Programm erhöht. Das UBRI-Projekt hat mehr als 30 Universitäten in 14 Ländern auf der ganzen Welt unterstützt.

Erfahren Sie, wie Sie XRP in Brasilien kaufen können

In Japan hat sich die Kyoto University in der Vergangenheit dem Projekt angeschlossen, um die akademische Forschung, Technologieentwicklung und Innovation im Bereich der verteilten Buchhaltung und der Kryptowährungstechnologie zu beschleunigen.

Im Hinblick auf die Einführung von Kryptowährungs- und Blockchain-Technologie war Japan immer ein führendes Drehkreuz und Land.

Wie die von Coinhills bereitgestellten Daten zeigen, weist BitcoinExchangeGuide darauf hin, dass der japanische Yen mit einem Marktanteil von 73,8% nach den USA das zweitgrößte Paar von Kryptowährungen im Bitcoin-Handelsvolumen ist. 91% zum Zeitpunkt des Schreibens.

In der Vergangenheit hat UBRI mit führenden Universitäten aus allen Kontinenten zusammengearbeitet, um Forschung zu unterstützen, Konferenzen und Veranstaltungen abzuhalten und Stipendien bereitzustellen. Jede Universität, die am "Ripplecoin Blockchain Research Program" teilnimmt, kann jedoch ihre eigenen Forschungsthemen und Forschungsschwerpunkte festlegen.

Gestern hat das japanische Kryptowährungs-Maklerunternehmen bitFlyer, eines der größten und angesehensten Unternehmen der Welt, XRP zu seiner Transaktionsliste hinzugefügt und eine Aktion gestartet, die an zehn Benutzer mit mehr als 5.000 Transaktionen über 100.000 Tage verteilt wurde Japanischer Yen [JPY] bis 26. Dezember 2019.

SIEHE AUCH: Dash Senior Advisor verschwindet, ohne den Anlegern Geld zurückzugeben

Täglich aktuelle Informationen zu Bitcoin abonnieren Sie unser soziales Netzwerk:

Informationsquelle: Kompiliert aus GUIADOBITCOIN von 0x Informationen. Das Copyright liegt beim Autor und darf nicht ohne Genehmigung vervielfältigt werden

Klicken Sie hier, um fortzufahren Ranch