BTC

Verschlüsselte Währungsgüter – was sind sie?


Heutzutage steigt die Anzahl der von Investoren erstellten und gehandelten Kryptowährungsgüter dramatisch an. Daher besteht ein zunehmender Bedarf an einer effizienten und freien Verwaltung von Investitionen. Mit zunehmender Größe des Rohstoffmarktes werden die Vorteile von digitalen oder Kryptowährungs-Rohstoffen offensichtlich.

Was genau ist eine Kryptowährung?

Im Wesentlichen handelt es sich um alles, was im Binärformat vorliegt und mit realen Ressourcen verknüpft ist. Verschlüsselte Währung Gold ist ein Beispiel für eine digitale Ware oder eine Kryptowährung. Wie bei jeder neuen Anlageklasse ist es jedoch wichtig, die Vor- und Nachteile ihrer Rolle im globalen Finanzsystem abzuwägen. Um den Wert von Kryptowährungsgütern zu erzielen, muss sorgfältig überlegt werden, ob die richtige Plattform und das richtige Produkt ausgewählt werden sollen, um die langfristigen Investitionsanforderungen zu verstehen. Was müssen wir beachten?

Die Vorteile von Kryptowährungsgütern

Unabhängig davon, für welche Plattform Sie sich entscheiden, hat der Handel mit Kryptowährungsgütern einen klaren Vorteil. Zu den Vorteilen digitaler Güter gehören:

Inklusive

Für den Durchschnittsbürger ist das größte Investitionshindernis der sogenannte KYC / AML-Onboarding-Prozess. Dabei müssen Einzelpersonen viele Schwierigkeiten überwinden, bevor sie sich als qualifizierte Anleger qualifizieren können.

Neben der Blockchain-Technologie hat das enorme Wachstum bei der Nutzung digitaler Wechselkurse auch vielfach anerkannte Wechselkurse ausgelöst. Im Gegensatz zu herkömmlichen Maklerfirmen und Banken ist die Registrierung von Kryptowährungstransaktionen viel einfacher. In vielen Fällen müssen Benutzer nur ihren Namen, ihre Adresse und ihre E-Mail-Adresse angeben, um sie zu verwenden. Diese Liberalisierung hat es ehemals marginalisierten Gruppen [wie Millennials und Menschen über 65] erstmals ermöglicht, Investitionsspiele zu spielen. Das Ergebnis ist, dass jeder die Möglichkeit hat, Geld zu verdienen, Geld zu verlieren und dabei viel zu lernen.

2. Ersteinzahlung reduzieren

Traditionelle Rohstoffmärkte sind oft schwer zugänglich und teuer. Banken und Maklerfirmen benötigen häufig große Mengen an Sicherheiten, Einlagen und Transaktionen. Mit der Erfindung von CFDs hat die Online-Plattform vielen Kleinanlegern eine Revolution im Anlagenhandel gebracht, die zuvor nicht verfügbar war. Der digitale Handel dürfte sich weiter verstärken. Benutzer konnten Waren oder ETFs in Form von digitalen Syntheseverträgen für nur 5 USD kaufen oder verkaufen. Dies ist eine tiefgreifende Entwicklung für diejenigen, denen ihre Rechte auf dem Planeten entzogen sind.

3. Eigentum an Vermögenswerten

Obwohl in einem traditionellen zentralisierten System Ihre Vermögenswerte von Banken oder Brokern verwaltet werden, haben Sie das Recht, Ihre Investition in private Schlüssel an Kryptowährungsbörsen zu widerrufen. Dies ist eine wichtige Neuerung, da Sie damit auf jeder Plattform frei mit Vermögenswerten handeln können. Sie werden nicht von einer Bank als Geisel genommen, und die Kosten für die Umwandlung sind vernachlässigbar.

Zudem können sich Anleger in der Geschichte der Finanzmärkte erstmals vor der Finanzkrise und den daraus resultierenden Bankausfällen oder Preissenkungen schützen. Wenn es während der Griechenlandkrise Kryptowährungsgüter gibt, ist es für griechische Investoren einfacher, die Integrität des Vermögens aufrechtzuerhalten.

4. Safe Harbor-Investition

Ein sicherer Hafen ist eine Investition, von der erwartet wird, dass sie in Zeiten der Marktturbulenzen Wert behält oder einen Mehrwert schafft. Investoren suchen nach sicheren Häfen, um das Risiko von Geldverlusten in Zeiten des Marktabschwungs zu begrenzen. Seit vielen Jahren hat Gold seinen Wert bewahrt und ist ein sicherer Hafen oder eine Versicherung gegen nachteilige wirtschaftliche Ereignisse geworden.

Die Herausforderung der Verschlüsselung von Währungsgütern In unserem digitalen Zeitalter ist es schwierig zu beweisen, dass die Digitalisierung nicht genutzt wird. Die Übernahme eines neuen Vermögenswerts erfordert jedoch eine sorgfältige Prüfung, um sicherzustellen, dass die Implementierung Zeit und Geld wert ist. Damit Ihr Portfolio die Vorteile digitaler Waren erkennen kann, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

Inaktiver Markt

Verschlüsselte Währungsgüter sind eng mit Kryptowährungen verwandt. Der Marktwert des gesamten Kryptowährungsmarktes beträgt ungefähr 250 Milliarden US-Dollar. Diese Zahl ist im Vergleich zu den 300 Billionen US-Dollar an traditionellen Vermögenswerten vernachlässigbar, und der Kryptowährungsmarkt ist immer noch anfällig für den massiven Zufluss von Billionen US-Dollar an Pensionsfonds. Die institutionelle Infrastruktur wurde jedoch erheblich verbessert. Rückblick vor ein paar Jahren. Im Jahr 2017 gab es keine geregelten Börsen, aber es gibt jetzt mehr als 20. Im Jahr 2017 gab es keine beaufsichtigten Depotbanken, aber jetzt sind mindestens zehn, wie Fidelity, Coinbase oder BitGo, vollständig versichert und reguliert. Die Kryptowährung hat einen langen Weg zurückgelegt.

2. Probleme mit der Skalierbarkeit

Die Blockchain-Technologie ist immer noch langsam und naiv. Die Bitcoin-Blockchain verarbeitet 4,6 Transaktionen pro Sekunde [TPS] und die maximale Kapazität des Ethereums beträgt ca. 15 TPS. Dies ist im Vergleich zu Visa [NYSE: V] mit 65.000 TPS vernachlässigbar. Der Aufbau einer skalierbaren Blockchain-Handelsplattform ist immer noch nicht möglich. Sie sind immer an die Vereinbarung gebunden. Bei weitem die einzige Lösung ist ein zentraler Austausch, der nicht auf der Geschwindigkeit der Blockchain-Technologie beruht.

3. Regulatorisches Umfeld auf der ganzen Welt

Solange Sie strenge Vorschriften anwenden, wird dies Innovationen ersticken. Dezentralisierung der globalen Regulierung digitaler Vermögenswerte. In den Hauptgerichten der USA, der Europäischen Union und China ist der Markt in der sogenannten Grauzone selbstreguliert. Darüber hinaus ist ein Großteil der Weltbevölkerung aufgrund von Anlegerschutzprogrammen vom Markt ausgeschlossen. Nur 2-3% der Weltbevölkerung sind berechtigt, qualifizierte Anleger zu werden, und die restlichen 97-98% sind ausgeschlossen. Der Grund für die Verhinderung der großflächigen Übernahme digitaler Güter ist das Fehlen von Vorschriften, die der Geschäftstätigkeit förderlich sind. Je leichter die vom Atemregler ausgeübte Berührung ist, desto besser ist das gesamte Ökosystem.

Addieren Sie

Es gibt sowohl positive als auch negative Überlegungen, aber in den meisten Fällen sind die Vorteile von Kryptowährungsgütern definitiv besser als jede Herausforderung. Kryptografische Währungsgüter sind eine skalierbare Lösung, die mit Ihrem Portfolio mitwachsen kann. Wenn Sie sicher sind, dass die Lösung zu Ihrem Anlageprofil und Ihrer Strategie passt und Leben retten kann, erhalten Sie eine gute Rendite.

Ras Vasilisin ist der Gründer und CEO der Virtuse Exchange, einer Plattform in Singapur, die Investoren in mehr als 100 Ländern den Handel mit Rohstoffen ermöglicht.

Informationsquelle: Zusammengestellt aus 0x Informationen von INVESTING. Das Copyright liegt beim Autor und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden.

aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus