Blockchain Tech

Insolar Blockchain funktioniert mit Microsoft, Oracle und Innosuisse


Gestern gab Insolar, die Enterprise-Blockchain-Plattform, bekannt, dass sie mit Microsoft, Oracle und nationalen Innovationsagenturen in der Schweiz, Großbritannien und Deutschland zusammenarbeitet. Die Ankündigung erfolgte vor der Veröffentlichung von Insolars öffentlichem Blockchain-Netzwerk MainNet am 1. November.

Das in der Schweiz ansässige Unternehmen Insolar ist eine Open-Source-Blockchain-Plattform. Die Vereinbarung dient Unternehmen in den Bereichen Lieferkette und Logistik, Energie, Einzelhandel und Automobil.

Das Verkaufsargument der Blockchain-Plattform ist, dass sie als öffentliches oder privates Netzwerk bereitgestellt werden kann und ein öffentliches Netzwerk verwendet, um private Netzwerke zu verbinden. Es kann auch mit Hyperledger Fabric zusammenarbeiten und plant die Unterstützung der Interoperabilität zwischen Corda und Ethereum.

Die Partnerschaft mit Microsoft und Oracle ist die Integration der Insolar-Plattform mit ihren jeweiligen Cloud-Diensten Azure und Oracle Cloud.

Gleichzeitig arbeitet Insolar auch mit Innosuisse, dem britischen Energy Innovation Centre und der Deutschen Energieagentur [dena] zusammen. Das Unternehmen gab bekannt, dass es mit Unterstützung der Innovationsagentur Innosuisse und anderer Partner sein Transaktives Energiesystem in der Schweiz einführt.

Transactive Energy System nutzt Blockchains, um Energieerzeuger, -erzeuger und -versorger miteinander zu verbinden und einen sicheren und schnellen Energiehandel zu erreichen. Anfang dieses Jahres testete Insolar gemeinsam mit Hero Engineering aus Kanada seine Energieplattform. Das System erhielt auch Anerkennung für die Energiewende, die vom UN-Weltenergierat und von Dina unterstützt wurde.

Da sich die Plattform ihrem MainNet-Release nähert, sind neue Partnerschaften sehr wichtig. Das Unternehmen gibt an, dass seine Beta-Version von TestNet 19.500 Transaktionen pro Sekunde in einem 20-Knoten-Netzwerk ausführt.

Quelle: zusammengestellt aus 0x Informationen von LEDGERINSIGHTS. Das Urheberrecht liegt beim Autor Ledger Insights und darf nicht ohne Genehmigung reproduziert werden.

aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus