Blockchain Tech

NFA verbietet Festungen, Devisenhändlern dabei zu helfen, Vorschriften zu umgehen


George Ashkar, der frühere alleinige Leiter von Fortress Capital, Inc., erklärte sich bereit, innerhalb von fünf Jahren keinen Antrag auf eine Quasi-Mitgliedschaft oder einen Primärstatus bei der National Futures Association zu stellen, um die von der NFA erhobenen Verwaltungsvorwürfe zu klären.

Fortress, ebenfalls im selben Zeitraum gesperrt, ist ein ehemaliges NFA-Mitglied, das als Einführungsbroker, Berater für den Warenhandel und Devisenunternehmen fungiert. Dem Verbot folgten Beschwerden der NFA Hearing Group und des Regulatory Business Conduct Committee.

Der London Summit läutet 2019 die neueste Ära der Devisen- und Finanztechnologie ein – treten Sie jetzt bei

Zu diesen Verstößen zählen die Nichterfassung von Vermögenswerten und Verbindlichkeiten, die wiederholte Vorlage fehlerhafter Abschlüsse und die Verwendung irreführender Werbematerialien. Darüber hinaus konnte Fortress das bereinigte Mindestnettokapital nicht einhalten, obwohl das Unternehmen in der Lage war, solchen Missbrauch zu erkennen und zu stoppen.

Nachdem die NFA der Festung einen Mangel an Mitteln gemeldet hatte, wurde der Makler aktiviert, um seinen Nettofinanzierungsbedarf zu übersteigen. Das Unternehmen meldete den Finanzierungsengpass jedoch erst im Februar 2014 an die NFA.

Fortress ist seit 2010 Mitglied der NFA. Zusätzlich zu seinen Termingeschäften und Devisengeschäften hat das Unternehmen über seine verbundenen Unternehmen zahlreiche andere Aktivitäten durchgeführt.

Die Untersuchung von Fortress durch NFA ergab mehrere Mängel, einschließlich des Handels für einige Investoren, ohne die erforderliche schriftliche Genehmigung einzuholen. Letztes Jahr hat die NFA neue Änderungen eingeführt, die von Mitgliedern von Forex-Brokern verlangen, mehr Offenlegung von Handelsinformationen und unternehmensspezifische Informationen, einschließlich Provisionen und anderer Gebühren, bereitzustellen.

Fortress hilft Händlern, US-Vorschriften zu umgehen

Die in Chicago ansässige Aufsichtsbehörde überwacht die US-Futures-Branche, die auch andere Mängel aufzeigt, darunter unvollständige KYC-Verfahren und Fehler bei der Kundenberatung.

Interessanterweise hat NFA auch Werbematerialien entdeckt, die auf einer anderen Fortress-Website namens Fortress Capital Trading Academy veröffentlicht wurden, auf die über Links auf der Hauptwebsite zugegriffen werden kann. Fortress bietet auf der Trading Academy-Website ein Forex-Bildungsprogramm für 1.245 US-Dollar an.

Die Website enthält Videos und Artikel des ehemaligen Geschäftsführers Joseph Gelet, der von Januar 2013 bis Mai 2017 bei Fortress gearbeitet hat. Viele Experten an der Wall Street und internationale Investoren verstehen die Nuancen von Devisen. "

Die NFA erklärte jedoch, dass Fortress für keine der Superqualifikationen Unterstützung leisten könne. Die Dealing School-Website enthält auch detaillierte Anweisungen, wie Kunden die Einhaltung der US-Vorschriften vermeiden können, indem sie im Namen eines Freundes ein Konto in einer ausländischen Gerichtsbarkeit eröffnen und bereit sind, ihm einen Prozentsatz des Anlagegewinns zu zahlen.

Informationsquelle: Zusammengestellt aus 0x Informationen von FINANCEMAGNATES. Das Copyright liegt bei dem Autor Aziz Abdel-Qader und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren