Nachrichten

Das Unternehmen hinter Zcash kündigte eine vorgeschlagene Lösung für vertrauenswürdige Einstellungen an


Das Unternehmen, das hinter Zcash steht, kündigte ein Beispiel für eine vorgeschlagene Lösung für vertrauenswürdige Einstellungen an

Die Electric Token Company [ECC] startete und unterstützte die Entwicklung des Datenschutz-Tokens. Zcash veröffentlichte kürzlich einen Artikel mit dem Titel: Halo: Recursive Proof Composition without Trusted Setup.

Am 10. September gab das ECC in einem Blogbeitrag bekannt, dass der Ingenieur und Kryptoaktualist Sean Bowe eine "praktische, erweiterbare und nicht vertrauenswürdige kryptografische Beweismethode" entdeckt hat, die behauptet, die Kryptowährung zu beenden Die Gemeinde verfolgt seit 10 Jahren. Er nannte die Lösung Halo.

Halo macht "vertrauenswürdige Einstellungen" überflüssig

Berichten zufolge bietet die Strategie von Halo das Potenzial, unbegrenzte Datenmengen zu komprimieren, überprüfbare verteilte Systeme zu erstellen, hochskalierbare Blockchains zu erstellen und die Privatsphäre zu schützen. Der Inhalt des Artikels ist wie folgt:

„Dieses Konzept beweist die Korrektheit einer anderen Instanz von sich selbst, sodass bei jedem Rechenaufwand und jeder Datenmenge ein kurzer Beweis erstellt werden kann, der schnell überprüft werden kann.

Seans Entdeckung beinhaltet "verschachtelte Amortisation" – kombiniert iterativ mehrere schwierige Probleminstanzen in einer Schleife elliptischer Kurven, so dass rechnergestützte Beweise verwendet werden können, um effektiv über sich selbst zu urteilen, ohne dass vertrauenswürdige Einstellungen erforderlich sind.

Vertrauenswürdige Einstellungen in der Kryptowährung sind das Erstellen einer Reihe von Anfangsparametern, die zu einem späteren Zeitpunkt zerstört werden können. Dies wird als vertrauenswürdige Einstellungen bezeichnet, da Personen, die Parameter erstellen, als vertrauenswürdig eingestuft werden müssen, um sie zu zerstören, anstatt sie für zukünftige illegale Gewinne aufzubewahren.

Electrical Coin weist darauf hin, dass vertrauenswürdige Einstellungen schwierig zu koordinieren sind, Systemrisiken bergen können und bei jedem größeren Protokoll-Upgrade wiederholt werden müssen. Laut ECC sollte das Entfernen vertrauenswürdiger Einstellungen die Sicherheit des aktualisierbaren Protokolls erheblich verbessern.

Die Autoren der Arbeit, Sean Bowe, Daira Hopwood und Jack Grigg, behaupten, dass sie das erste Beispiel einer rekursiven Beweissynthese ohne zuverlässige Einstellungen erhalten haben, bei der nur gewöhnliche elliptische Kurvenschleifen verwendet wurden. Sie fügten hinzu:

"Unser Hauptbeitrag ist eine neue Technologie zur Aufteilung teurer Verifizierungsverfahren während des Proof-Verifizierungszyklus, sodass wir eine Kombination aus vorhandenen Protokollen und Techniken verwenden können, um eine Rekursion zu erzielen. Wir haben eine Technik entwickelt, um die Verifizierung zu amortisieren." Kosten für mehrere interne Produktparameter, diese Parameter können unabhängige Vorteile haben. "

Quelle: Zusammengestellt aus 0x-Informationen von COINTELEGRAPH, Original: https://cointelegraph.com/news/the-company-behind-zcash-kündigt-vorgeschlagene-Lösung-zum-vertrauenswürdigen-Setup an. Das Copyright liegt beim Autor und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus