BTC

Blockchain-Entwicklung 11 Millionen US-Dollar: Warner Music tritt bei


Warner Music arbeitet mit Dapper Labs zusammen, um eine neue Blockchain mit dem Namen Flow zu erstellen.

Forbes gab am Donnerstag bekannt, dass Dapper Labs 11 Millionen US-Dollar für die Finanzierung des Projekts aufgebracht und Warner ebenfalls einen Beitrag geleistet hat. Das Projekt wird von Andreessen Horowitz geleitet und ist an großen Unternehmen wie Union Square Venture, Digital Currency Group, Venrock und Accomplice beteiligt.

David Pakman von Venrock schrieb einen Artikel über Flow:

"Ethereum und die meisten anderen intelligenten Vertragsplattformen versuchen, skalierbare Netzwerke für verschiedene Transaktionen wie Zahlungen aufzubauen. Dezentrale Spiele und andere Funktionen wie Kryptowährungssites in Blockchains erfordern unterschiedliche Skalierungsanforderungen. Dapper erstellt jetzt Flow, mit dem dezentrale Spiele 10 Millionen Nutzer erreichen können. "

Parkman sagte, wenn große Marken wie Warner und NBA ihre Fangemeinde bringen, ist diese Lösung definitiv ein Muss.

Dapper Labs wuchs im Jahr 2018 zu einem Unternehmen mit einem Umsatz von 12 Millionen US-Dollar, das es dem Unternehmen ermöglichte, die Muttergesellschaft Axiom Zen zu verlassen.

Entwickelt für Entwickler

Laut Dapper Labs ist Flow auf "Verwandlungsfähigkeit" ausgelegt, und Entwickler können Code von einer Anwendung zur anderen verwenden. Das Unternehmen schrieb:

"Mit Flow können Entwickler ihren eigenen Code sicher und einfach erstellen und neue Produkte und Services schneller erstellen. Diese Blockchain-Flexibilität bietet neue Möglichkeiten für die Softwareentwicklung."

Das Ethereum entwickelt sich nur langsam und es wird immer schwieriger, den wachsenden Bedarf an Netzwerkkapazität zu decken. Es wurden jedoch andere intelligente Vertrags-Blockchains wie Kadena, EOS und Harmony erstellt, um vorhandene Benutzer im Falle eines Absturzes von Ethereum zu bedienen. Obwohl Flow als letztes auf dem Markt erscheint, ist es das erste, das sich auf die Einsammelbarkeit konzentriert.

Es ist erwähnenswert, dass das Projekt eine einzigartige Struktur aufweist: Erstens kann der Sponsor nur Geldmittel erhalten, die in Zukunft für die Verwendung in der Kette in Token umgewandelt werden können [von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission zu genehmigen]. Diese Struktur ähnelt der eines Risikokapitalgebers, der die Struktur einer Wandelanleihe nur kennt, wenn sie in Eigenkapital umgewandelt wird. Wenn alles wie geplant verläuft, können Dapper Labs Flow im Jahr 2020 starten.

Quelle: Zusammengestellt aus 0x Informationen von BITCOINBAZIS. Das Copyright liegt beim Autor und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren