Blockchain Tech

INFUN: Die neue Partnerschaft von IOST


Infun iost

Gestern hat IOST eine neue Partnerschaft mit dem Blockchain-Spielehersteller INFUN angekündigt, um ein Spiel auf den Markt zu bringen.

IOST ist eine Blockchain, die das PoB-Konsensusprotokoll [Reliability Proof] verwendet.

INFUN wurde im Mai gegründet und entwickelt Online-Spiele, die spezielle Token für die Schaffung einer internen Spielwirtschaft enthalten. Das tägliche Volumen dieser Blockchain hat 100.000 US-Dollar überschritten und zeigt an, wie viele Benutzer diese Spiele spielen.

Darüber hinaus wurde INFUN erst letzten Monat zu einem der Knotenpunkte der IOST-Blockchain und gewann mehr als 2 Millionen Stimmen.

Das Spiel von IOST und INFUN wird nächsten Monat veröffentlicht und heißt Eternal Fafnir. Es wird ein RPG-Typ [Rollenspiel] sein.

IOST ist neben Ethereum [ETH], EOS und TRON [TRX] eine der vier vorherrschenden Blockchains, die speziell im Gaming-Bereich entwickelt wurden.

Eine der Branchen, die im Blockchain-Bereich entstanden ist, ist die mit der Spielewelt verbundene Branche, die von einer erheblichen Anzahl von Benutzern abhängen kann. Viele Leute konzentrieren sich auf Blockchain-Spiele, zum Beispiel hat TRON auch Partnerschaften mit Unikrn geschlossen, einem führenden Unternehmen im Bereich E-Sports und Gaming.

Die neue Partnerschaft von INFUN: IOST ist erstmals bei The Cryptonomist erschienen.

Quelle: Zusammengestellt aus 0x Informationen von CRYPTONOMIST. Das Copyright liegt bei dem Autor Alfredo de Candia und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus