BTC

Beobachtung: Warum hat die chinesische Zentralbank die digitale Währung eingeführt? Chicagoer Standökonom erläuterte die Auswirkungen


Haupthöhepunkte

"[Die digitale Währung der Zentralbank ist] eine riesige Datenbank, die Hash-Funktionen und Kettentechnologie verwendet. Es gibt kein verteiltes Hauptbuchportal." [Volksbank von China] arbeitet seit ungefähr vier Jahren bei CBDC. " Einer der Bereiche, in denen Blockchain helfen kann, ist die Handelsfinanzierung. Wenn ich sage, dass die Handelsfinanzierung im Grunde genommen wie ein Kleinunternehmer ist. […] Wenn Sie eine Blockchain-Technologie haben, die Transparenz und Verifikation bringt, hilft sie der Arbeit [Klasse] ?] Ziemlich viel, es hilft auch dem Bankensystem, in einige profitable Projekte zu investieren. "" CBDC bringt der Zentralbank mehr Flexibilität [Geldpolitik]. "" Wenn Peking uns immer noch nicht erlaubt zu innovieren [Kryptowährung], Dann werden wir in den nächsten 200 Jahren ins Hintertreffen geraten. Wir sind zurück im Opiumkrieg. […] [Peking will nicht] hinter der technologischen Grenze zurückbleiben, aber plötzlich gibt es eine ganz neue Idee [Kryptowährung und Facebook] Libra] scheint Unterstützung von anderen Teilen erhalten zu haben, nicht nur von den chinesischen Kryptowährungen, sondern auch von den Vereinigten Staaten: „Ich denke, Peking will Hongkong. Kann mit [ICO] aufholen. […] Zahlung oder Austausch, Kryptowährung, Kryptowährung, Investition usw. Alle in Hongkong. Ketteninnovation in der Handelsfinanzierung […] ist im Grunde eine Lieferkette. Es gibt viele in China [diese] Projekt: "Die Regierung kann durch die Idee einer gut konzipierten [Blockchain] eine Rolle spielen. Ein Beispiel, das ich kenne, ist, dass der Hafen von Tianjin ein Handelsfinanzierungsprojekt startet."

Hören Sie sich die Podcast-Version an

Beobachtung: Warum hat die chinesische Zentralbank die digitale Währung eingeführt? Chicago-Standökonom erklärt die Auswirkungsillustration

Erst Anfang dieses Monats gab China seine Absicht bekannt, eine eigene Kryptowährung einzuführen, insbesondere die Kryptowährung, die von der People's Bank of China [PBoC] nach vier bis fünf Jahren Forschung unterstützt wird. Viele glauben, dass dies eine Antwort auf Libra ist, ein Kryptowährungsprojekt, das von Facebook geleitet wird, da Zentralbanken auf der ganzen Welt besorgt sind, dass für dieses spezielle Projekt keine Zentralbankregulierung besteht.

Aber was ist mit der Kryptowährung der Volksbank von China und anderen Blockchain-Projekten während des gesamten Untersuchungszeitraums passiert? Um dies herauszufinden, setzte sich unser Chefredakteur Liu Anhua mit Professor He Zhiguo von der Booth School of Business der Universität Chicago zusammen und löste das Problem intern.

Professor Er sagte, dass die Volksbank von China das Konzept der digitalen Währung der Zentralbank [CBDC] in den letzten vier Jahren unter Berücksichtigung dessen, was die Währungsbehörden tun können und sollten, um digitale Vermögenswerte zu regulieren, untersucht hat. Er glaubt, dass die größte Auswirkung der Blockchain in China die Handelsfinanzierung ist, die kleinen und mittleren Unternehmen hilft und Betrug verhindert.

Die Agenda der chinesischen RMB-Internationalisierung wurde ebenfalls in den Gesprächen angesprochen, aber Professor Er war anderer Meinung, dass dies mit dem Motiv der Volksbank von China zusammenhängt, eine digitale Währung zu schaffen. Im Gegenteil, Professor Er glaubt, dass China glaubt, dass Blockchain eine aufstrebende Technologie ist, und sie wollen es an die Grenze bringen. Auf der Grundlage seiner Erfahrung mit pensionierten Aufsichtsbehörden und der Teilnahme an den offenen Forschungseinrichtungen von Alibaba wies er darauf hin, dass chinesische Blockchain-Enthusiasten die Erforschung der Blockchain sehr unterstützen, aber immer noch untersuchen, wie dies für das Land und andere Regionen am besten überwacht werden kann. Vermögenswerte.

Komplette Niederschrift

Angie Lau: Central Bank Digital Currency – oder CBDC. Von Peking nach London … Die weltbesten Zentralbanken sprechen jetzt, wenn sie nicht hart arbeiten, über die Notwendigkeit, die Fiat-Währung durch Geld zu ersetzen … mit anderen Worten, Geld. Im Rahmen des laufenden Berichts von Forkast.News saßen wir mit Professor He Zhiguo von der Booth School of Business der Universität Chicago, Professor Fuji Bank und Heller Finance zusammen.

Eine wunderbare und ehrliche Übersicht über den Plan der Volksbank von China in China finden Sie hier:

Professor He: CBDC. Dies ist die digitale Währung der Zentralbank. Dieser Begriff ist überall. Es wird von der Fed und anderen weitgehend akzeptiert. Viele Zentralbanken erwägen dieses Problem. Der grundlegende wirtschaftliche Grund dafür ist, dass sie die vielen Vorteile von digitalen Assets verstehen, mit denen Sie verfolgen können, wo Sie herkommen, und die Abwicklungsgeschwindigkeit superschnell gestalten können. In gewisser Weise können Sie es sich wie WeChat oder Alipay vorstellen – es ist sehr ähnlich.

Angie Lau: Die Volksbank von China arbeitet an einem Weißbuch.

Professor He: Wir arbeiten bereits hart.

Carina Lau: Ja. Wir wissen [mit Diskussion], was das übergeordnete Thema ist. Woher weißt du das

Professor He: Ich weiß, wie wir das machen werden.

Rene Liu: Wie wird die chinesische Zentralbank das machen?

Professor He: Als ich sagte, dass ich weiß, wie sie es machen, meinte ich, dass es einen technischen Aspekt bei der Umsetzung gibt. Grundsätzlich würde man meinen, dass es eigentlich nicht schwierig ist, weil es sich im Grunde genommen um eine zentralisierte Datenbank handelt.

Wenn ich CBDC erwähne, werden meine Kollegen von UChicago mir sofort mitteilen, dass dies keine Blockchain ist. Ich stimme tatsächlich zu. Die Essenz der Blockchain ist die Wartung durch mehrere Parteien. Alle kommen herein und checken …

Liu Anqi: Dezentralisiert. Es wird nicht dezentralisiert. Es wird sehr zentral sein.

Professor He: CBDC ist CB.

Dies ist eine riesige Datenbank mit Hash-Funktion und Chain-Technologie. Es gibt kein verteiltes Sachkontenportal.

Liu Anqi: Worin werden die digitalen Vermögenswerte der Volksbank von China enthalten sein? Wie funktioniert es technisch?

Professor He: Oh, das ist sehr einfach. Denk darüber nach. Aus diesem Grund denke ich, dass die Geldwirtschaft ein sehr wichtiger Teil der Wirtschaft ist. Geld ist etwas, das alle bewegen, aber die einfachen Leute verstehen nicht, was hinter Geld passiert. In gewisser Weise führt die Zentralbank jedes Landes die Buchhaltung durch. Wo steht dieses Papier wirklich, wenn Sie darüber nachdenken? Dies ist eine Möglichkeit, Steuern zu zahlen. Dies ist die eigentliche Ursache dessen, was die Leute für eine nützliche Sache halten. Sie sagen oft, dass das Stück Papier nützlich ist, weil alle anderen es akzeptieren. Aber Sie werden fragen, warum andere es akzeptieren? Dann betreten Sie die nächste Runde. Schließlich, weil die Regierung sagte, dass dies für mich nützlich sein könnte.

Das ist also die sogenannte monetäre Wirtschaftsprüfung Finanztheorie. Warum sollte ich das erwähnen? Ich sagte, dass das Erstellen von Zahlen oder Bargeld sehr einfach ist. Kein Unterschied, genau wie bei Papiergeld. Denk darüber nach. Sie müssen viele Einzahlungen haben. Die meisten Einlagen oder Ihr Vermögen werden irgendwo erfasst. Nur.

Solange die Zentralbank über eine Technologie verfügt, die alle für richtig halten, werden Sie damit zufrieden sein.

Angie Lau: Ehrlich gesagt hat die chinesische Bevölkerung in den letzten zehn Jahren so gehandelt. Das ist Finanztechnologie. Wir haben Geschichten sogar auf der Straße gehört – akzeptieren Sie die Zahlung mit WeChat.

Professor He: Es gibt einige Unterschiede in dieser Technologie. Mit der aktuellen WeChat-Technologie können Sie nicht alle diese Banken zusammenführen, um sie mithilfe digitaler Assets in Echtzeit einzurichten.

Carina Lau: Dies ist immer noch ein ineffizientes System. Dies wird uns zur Zentralbank bringen, um die digitalen Assets zu unterstützen, die gemacht werden. Daher wird die Volksbank von China digitale Vermögenswerte ausgeben. Plötzlich …

Professor He: Denken Sie darüber nach. Das CBDC veröffentlicht nicht einmal … sie müssen es nicht einmal unterstützen. Angenommen, ich gebe heute Papiergeld frei –

Angie Lau: – und konvertieren Sie es in digitale Währung.

Professor He: Ja.

Angie Lau: Muss ich als Außenseiter eine digitale Währung kaufen, um an China teilzunehmen?

Professor He: Sie kaufen mit Bargeld.

Carina Lau: Also benutze ich mein Bargeld, meine gesetzliche Währung. Dollar, Hong Kong Dollar, ich werde meinen Euro verwenden.

Professor He: Sie werden es abreißen.

Liu Anqi: Dann muss ich ihnen Geld geben. Aber plötzlich bin ich im häuslichen Ökosystem. Wenn ich es herausnehmen will, ist es immer noch im System, oder? Kann ich es rausnehmen? Kann ich es außer Landes bringen?

Professor He: Sie berühren einen anderen wichtigen Teil.

Liu Anqi: Kapitalkontrolle.

Professor He: Ja, Liberale versuchen es mit Kapitalkontrolle und anderen Mitteln. Aber lassen Sie uns das Ziel betrachten, das die Volksbank von China mit CBDC umzusetzen versucht. Die Implementierung ist sehr einfach. Deshalb arbeiten sie jetzt seit ungefähr vier Jahren. Sie haben jahrelang davon geträumt. Sie müssen vorsichtig sein, weil es zu groß ist und große Auswirkungen hat. In gewissem Sinne ist es leicht zu überlegen, aber es ist schwierig zu implementieren. Der Vorteil ist, dass Sie Bargeld digitalisieren können. Sobald es eine Nummer wird, haben Sie eine digitale Signatur, damit Sie im Chat Aufzeichnungen senden und [Transaktion] können.

Ich möchte erwähnen, weil … annehmen, dass viele Blockchain-Entwickler an dieser Kette innovieren wollen. Sie brauchen keine eigenen Token, um die Kette zu benutzen. Alles kann also Innovationen in Geschäftsideen hervorbringen und sagen: "Heute habe ich eine bessere Idee, meine Dienste wie meinen Babysitter zu teilen." Dies ist eine schlechte Idee. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, einen Babysitter zu teilen, aber lassen Sie uns sagen, dass sie etwas teilen möchten. Also bist du auf diese Idee gekommen und hast sie entwickelt. Sie können sagen, dass Sie einen Anreiz brauchen. Ok Wir zahlen also nur.

Angie Lau: Sie können diese Währung also anstelle Ihrer eigenen Kryptowährung verwenden. Aber Sie entwickeln immer noch intelligente Verträge, Sie entwickeln immer noch Ihre eigene Kette und dann Ihr eigenes Ökosystem [die Kryptowährung wird einfließen]. Dies bringt uns zurück zu Ihrer Rolle als Ökonom, Student der Volkswirtschaftslehre und Verständnis für die Struktur Chinas. Wie kann dies China helfen, die Internationalisierung des RMB zu erreichen?

Wie kann dies China helfen, die Shadow Bank oder ihre Schulden umzusetzen? Dies alles ist wirtschaftlich und China ist sehr spezifisch. Dies ist der Grund für die Existenz der Volksbank von China. Deshalb sehen wir den Druck der ICO, denn es gibt 1,4 Milliarden Menschen, die Wirtschaft muss für China gesund sein. Wie nutzt die Volksbank von China die von der Zentralbank unterstützten digitalen Vermögenswerte, um all diese Ziele zu erreichen?

Professor He: Ich bin ein Makroökonom mit finanziellen Aspekten. Ich habe auch mehrere Papiere zu Chinas Finanzmarktreform. Offensichtlich ist das Schuldenproblem eine Sache. Der Durchschnittsmensch, einschließlich ich, mag es, Dinge miteinander zu verbinden oder eine Art Verschwörung zu bilden. Als die Volksbank von China versuchte, an CBDC zu arbeiten, wusste ich, dass sie nicht über das Ausmaß nachdachte, von dem Sie sprachen. Ich denke jedoch, dass sich dies positiv auswirkt.

Lass es mich erklären. Ich denke, Chinas Wirtschaftsmotor – oder mein Wunschdenken – stammt von einer großen Bank. Vor zehn Jahren hat die lokale Regierung in die Infrastruktur investiert und andere Großveranstaltungen durchgeführt.

Liu Anqi: China hat diese Welt in der globalen Finanzkrise verbracht.

Professor He: Ich habe eine Arbeit. Jeder weiß es.

Angie Lau: Ich habe über diese Geschichte berichtet, es fühlt sich wie ein Jahrzehnt an, aber genau das ist passiert. Aber jetzt zahlt China einen Preis, um die Weltwirtschaft zu retten.

Professor He: Ja, aber wir werden nicht belohnt. Wir – Wenn ich wir sage, meine ich, ich bin ein chinesischer Staatsbürger. Ich denke, dass Chinas Wirtschaftspolitik der Welt oft unerwartete Vorteile gebracht hat, aber es ist auch sehr schlimm, nur die unbeabsichtigten Konsequenzen, die wir daraus ziehen. Das hängt also mit diesem Schuldenproblem und all diesen Dingen zusammen. Ich denke, der ultimative Wirtschaftsmotor ist im Vergleich zu den USA sehr gesund. In den letzten fünf Jahren habe ich einen sehr, sehr guten Trend gesehen. Was hat das mit CBDC, Blockchain und allem zu tun? Wir müssen echte, sehr grundlegende Innovationen für ein kleines, verbraucherorientiertes Geschäftsmodell schaffen. Einer der Bereiche, bei denen die Blockchain meiner Meinung nach helfen kann, ist die Handelsfinanzierung. Wenn ich Handelsfinanzierung sage, ist das im Grunde genommen wie ein Kleinunternehmer. Sie wollen Geschäfte machen, aber wir wissen oft, dass Geschäfte nur über eine vorübergehende Finanzierung abgewickelt werden können, aber in einer Welt, in der wir immer noch hinter dem Rechtssystem und der Infrastruktur zurückbleiben … Wenn Sie eine Blockchain-Technologie haben, die Transparenz und Verifikation bringt, muss das die Arbeiterklasse. Die Hilfe hilft auch dem Bankensystem, in einige profitable Projekte zu investieren.

Liu Anqi: In wirtschaftlicher Hinsicht hat China mit diesen Technologien experimentiert. Spritzt es Mittel in staatliche Unternehmen ein und reduziert es sie schrittweise?

Professor He: RMB. Injizieren Sie Mittel. Ich weiß, dass Sie meinen, der Dollar ist der Renminbi.

Liu Anqi: Ja, spritze RMB, Yuan, ich meine Geld. RMB in staatliche Institutionen, Unternehmen und dann in kleine und mittlere Unternehmen [KMU] einfließen lassen – das ist nicht geschehen, daher gibt es dort einen Konflikt. Ändern Sie dann die Richtlinien, um die Banken zu ermutigen, RMB zu injizieren und lokale Unternehmen zu unterstützen. Es ist fast so, als würde man einen Maulwurf spielen. Nach dem Lösen des Problems tritt ein anderes Problem auf. Wie erleichtert die Volksbank von China ihre Politik? Ist es hilfreich

Professor He: Lassen Sie mich zunächst klarstellen. Ich persönlich halte den Trick nicht für völlig wirkungslos. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben. Sie können negativ oder positiv haben. China hat ein Wohnzentrum. Der größte wirtschaftliche Motor – nicht nur Wohnen, Wohlstand usw. – ist eine separate Sache, sondern eine Menge Lohneinkommen, eine Verbesserung des Lebensstandards, und wenn Sie Geld [Verbesserung] für die Tourismusbranche haben, wird die Lebensqualität dank verbessert Der Wohnungssektor, weil der Wohnungssektor für die Förderung der Entwicklung aller Branchen von großer Bedeutung ist. Wenn Sie das Haus verbessern möchten, müssen Sie ein [besseres] Licht installieren …

Dies ist wirklich der größte Multiplikator der Wirtschaft. Ich bin mit Ihnen nicht einverstanden. Anfangs haben wir [Mittel] in diese staatlichen Unternehmen [staatliche Unternehmen] gespritzt und dann dort angehalten. Das stimmt nicht. Dies ist nur die Natur des Wohnungsbausektors, der die größte Investition in den letzten 10 Jahren darstellt.

Angie Lau: Daher ist die Rolle der Zentralbank sehr wichtig, um einen natürlichen wirtschaftlichen Konjunkturzyklus zu schaffen und ihn zu minimieren. So hören wir oft harte Landungen und weiche Landungen. Jede Zentralbank will eine sanfte Landung. Technisch wollen sie nicht landen. In gewisser Hinsicht ist dies ein grundlegendes wirtschaftliches Problem, da dieser Zyklus irgendwann natürlich ablaufen muss. Das ist ein Weg.

Dann nutzen sie die Geldpolitik, um die Wirtschaft zu verändern – nicht nur die chinesische Volksbank, sondern auch die Europäische Zentralbank und die Federal Reserve. Wie können digitale Assets beim Backen dieser Richtlinie helfen? Genau wie die Zentralbank das kann?

Professor He: Nur weil es auch Ihre Frage beantwortet, besteht es aus zwei Teilen. Ich hoffe, dass Sie durch die Einführung von CBDC zumindest diese Kette für Handelsfinanzierungen, kleine KMU-Transaktionen usw. starten oder unterstützen können. Dieser Teil ist der Realteil. Im Grunde wird Geldpolitik genannt. Dies hängt tatsächlich mit anderen Befürwortern der westlichen CBDC-Welt zusammen. Tatsächlich erkennen die Menschen, dass die traditionelle Geldpolitik ihre Macht und Wirksamkeit eingebüßt hat.

Angie Lau: Wir haben jetzt ein negatives Einkommen.

Professor He: Ja, weil die Ausgabe negativ ist. Aber verstehen Sie, warum die Anleiherenditen negativ sind? Nur wegen Bargeld. Das Vorhandensein von Bargeld macht die negative Rendite unmöglich. Angenommen, ich sage Ihnen, dass Ihre Rendite -10% beträgt. Alles, was Sie tun müssen, ist das Geld von der Bank zu nehmen. Dies bedeutet, dass nur der tatsächliche Zinssatz noch Null ist oder verschwindet. Wenn es am Ende kein Bargeld gibt, kann die Geldpolitik effektiver sein, weil sie -50 setzen kann. Daher ist dies einer der Hauptgründe für die Befürwortung der westlichen Zentralbank. Sie wollen diese digitale Währung ausprobieren, diese CBDC ist eine Zentralbank.

Carina Lau: Hilf mir zu verstehen. Die digitale Währung kann eine Rendite von -50 erzielen.

Professor He: Das ist möglich, weil es nur um Buchhaltung geht. Denken Sie also an eine Welt, in der wir kein Bargeld haben. Angenommen, Sie leben und haben kein Geld. Dies bedeutet, dass alle Ihre Gelder auf das Konto der Zentralbank gebucht werden. Sie haben ein Konto mit etwas Geld, sagen HK $ 500. Die Zentralbank kann eine Geldpolitik formulieren, die besagt, dass der Zinssatz von nun an jeden Tag oder jedes Jahr -50% beträgt. Was wirst du tun? Das sind minus 50%.

Carina Lau: Das hört sich nicht gut an.

Professor He: In gewisser Hinsicht ist der negative Zinssatz die Förderung Ihres Konsums, was eine gute Sache ist. Wenn Sie Geld ausgeben, müssen Sie einige Wohnkosten bezahlen.

Liu Anqi: Sie sagten also, dass dies einen deflationären Aspekt für normale Menschen mit Wohlstand schaffen wird, die Dinge kaufen und Inflation verursachen wollen.

Professor He: Dies ist die Geldpolitik. Bewerben Sie Transaktionen [Menge], Verkäufe für jedes Produkt usw. Dies ist die Rolle der Geldpolitik. Nichts ist mysteriös. Unsere Geldpolitik hat, wie ursprünglich gesagt, einen natürlichen Zinssatz von 5%.

Liu Anqi: Was ist, wenn ich nicht teilnehmen möchte? Wenn ich es unabhängig sagen möchte, muss ich es nicht unbedingt … Also, was soll ich tun? Ich denke, ich werde zu verschiedenen Vermögenswerten wenden?

Professor He: Zum Beispiel wird der Wohlstand anderer schrumpfen. Das ist dir egal.

Liu Anqi: Balancieren Sie die klassischen Rechnungslegungsgrundsätze Ihrer Bücher, was ist los …?

Professor He: Es spielt keine Rolle.

Carina Lau: Das macht nichts.

Professor He: Es spielt keine Rolle. Dies ist nur Buchhaltung. Reichtum von heute bis morgen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, ist dies nur die Art und Weise, wie die Zentralbank die Wirtschaft ankurbelt. Die Zentralbank will die Wirtschaft ankurbeln und die Menschen ermutigen, Geld auszugeben oder zu investieren.

Carina Lau: Jetzt verstehe ich die Richtlinien, die außerhalb Chinas existieren. Denn wenn dies letztendlich das Ziel ist, macht Bergbau keinen Sinn. Weil der Bergbau tatsächlich Flüssigkeit außerhalb des Systems erzeugt. Daher hat diese Branche für dieses politische Ziel keine Bedeutung.

Professor He: Das sind sehr unterschiedliche Dinge. Sie müssen CBDC nicht selbst abbauen.

Carina Lau: Richtig. Ich glaube, ich möchte wissen, warum die chinesische Regierung den Bergbau einstellen wird.

Professor He: Sie haben die Kryptowährung geschlossen.

Angie Lau: Sie haben die Kryptowährung abgeschaltet und den Bergbau geschlossen. Sie unterstützen also externe Kryptowährungen.

Professor He: Ich denke, diese Logik hat ihre eigene Authentizität: Normalerweise möchte die Zentralbank kein Zahlungssystem außerhalb der Zentralbank einrichten. Das ist typisch.

Liu Jiaqi: Dies ist nicht nur China. Europa spricht genauso darüber. Die Vereinigten Staaten sprechen genauso darüber.

Professor He: Die Gründe oder Ausreden, die sie zitieren, sind oft Datenschutz, Geldwäsche, KYC und so weiter. Das hat es immer gegeben. Ich glaube nicht, dass es so viel miteinander zu tun hat. Ich bin der festen Überzeugung, dass es wenig mit Geldpolitik zu tun hat. Die Geldpolitik, über die Sie sprechen, ist nur der Vorteil, wenn Sie CBDC fragen. Geldpolitisch bringt es der Zentralbank mehr Flexibilität.

Liu Anqi: Dies hilft tatsächlich, das ultimative Ziel der RMB-Internationalisierung zu erreichen. Wenn Sie die Binnenwirtschaft von 1,4 Milliarden Menschen kontrollieren können, gibt es zu viele … Kapitalflucht ist nicht unbedingt das, was die chinesische Regierung will. Natürlich nicht, was irgendein Land will.

Wir haben also bereits gesehen, welche Finanz- und Wirtschaftspolitik umgesetzt wurde. Lassen Sie uns den Punkt erreichen, an dem Sie die Kontrolle über das Kapital haben, um diesen Reichtum zu besitzen. Können Sie jetzt das nächste Ziel der RMB-Internationalisierung erreichen? Hilf mir, dorthin zu gelangen und unser Publikum kennenzulernen. Bietet es einen stärkeren und einfacheren Weg für die Internationalisierung?

Professor He: Ich werde sagen, es ist eine kleine Hilfe, aber es löst nicht das grundlegende Problem.

Carina Lau: Was ist das Grundproblem?

Professor He: Das grundlegende Problem ist, dass die Leute sich keine Sorgen um eine gewisse Kapitalkontrolle machen. Sobald sie CBDC haben, können sie es leicht steuern. Dies löst nicht das Kernproblem, das Sie steuern möchten. Dies erleichtert die Kontrolle und ist in diesem Sinne ein negativer Aspekt der Internationalisierung des Renminbi. Ich kann hier stehen, um über die Internationalisierung des Renminbi zu sprechen, aber ich glaube nicht, dass diese Art von Innovation irgendetwas bewirken oder irgendeinen Einfluss haben wird. Wenn ja, kann es eine negative Seite sein, denn sobald Sie dieses Buch haben, können Sie im Grunde programmieren …

Liu Anqi: Menschen sind auf unterschiedliche Weise motiviert. Wie hat China reagiert, als Facebook das Libra-Projekt ankündigte?

Professor He: Ich bin sehr interessant. Wenn Sie China sagen, können Sie Peking oder diejenigen, die Kryptowährungen haben, sagen. Ich habe mehr Analysen über Waage gesehen. Zu dieser Zeit traf ich mich mit Alibaba am Lohan College [einem von der Alibaba Group initiierten offenen Forschungsinstitut], um diese Fragen zu erörtern. Ich habe hier [China] einen Freundeskreis – dort [USA] einen Freundeskreis. Artikel oder Rezensionen aus China sind mehr als die USA.

Liu Jiaqi: Was ist das? Was ist der Hintergrund, Ton? Unterstützen sie es?

Professor He: Unterstützung, der Grund liegt auf der Hand. Sie sagen, sie machen echte Innovationen. Wenn Peking uns immer noch keine Innovationen erlaubt, werden wir in den nächsten 200 Jahren zurückbleiben. Wir sind zurück im Opiumkrieg. Diese Arten von Tönen.

Liu Anqi: In Peking?

Professor He: Peking ist ein bisschen unruhig. Sie wollen nicht an den Tag denken, an dem mich die frühere Aufsichtsbehörde vor drei Jahren gefragt hat. Sie wollen nicht hinter dem neuesten Stand der Technik zurückbleiben, aber plötzlich gibt es eine ganz neue Idee, die von anderen Teilen unterstützt zu werden scheint, nicht nur von denen der chinesischen Kryptowährung, sondern auch von den Vereinigten Staaten. Sie machen sich also Sorgen, dass wir wirklich viel aufholen müssen.

Carina Lau: Glaubst du, das hilft wirklich? Jetzt in China, Projekte, Teams und Kryptowährungen?

Professor He: Sehr viel.

Liu Anqi: Also hat China angefangen sich zu drehen und ist gegangen, wissen Sie, wir müssen diesen Jungs helfen. Ist das Emotion?

Professor He: Ich denke, noch nicht. Ich bin sehr vorsichtig, wenn Sie mich fragen, ob ich es helfen kann? Ich werde ja sagen, es wird helfen. ICO ist nein, nein, immer noch. Ich denke, Peking hofft, dass Hongkong aufholt.

Liu Anqi: Lassen Sie Innovation in Hongkong geschehen. Aber lassen Sie das Experiment dann geschehen und führen Sie nach Ihrer Entscheidung Best Practices durch.

Professor He: Das ist ein bisschen unfair. Es gibt viele Innovationen und Praktiken in der Kette des Festlandes. Auch hier denke ich nicht, dass wir als Volkswirtschaft diese Zahlungen vom Geschäftsmodell trennen können. Zahlungen oder Umtausch, Kryptowährungen, Kryptowährungen, Investitionen usw. erfolgen alle in Hongkong. Die Blockchain-Innovation, die ich Ihnen zuvor erklärt habe, ist im Grunde die Lieferkette.

Es gibt viele, viele Projekte in China. Sie können auch Hilfe von Libra erhalten. Waage bedeutet, dass sie eine sehr wichtige Technologie haben werden. Das ist Fortschritt. Sie gehörten nicht mir, aber sie machten Beweise. Dies ist ein weiterer Algorithmus, mit dem Menschen daraus lernen können. In diesem Sinne mag ich das Libra-Projekt wirklich. Es interessiert mich wirklich, aber ich denke, ich werde dafür stimmen. Nicht nur, weil es den Anwendern Komfort bringt, sondern auch, weil einige technologische Fortschritte erzielt wurden.

Liu Anqi: Für unser globales Publikum wissen sie nicht, was in China passiert. Wie vergleichen Sie China und die europäischen Märkte in Bezug auf Blockchain-Projekte, Innovation und Talente mit dem US-Markt?

Professor He: Chinas Vorteil liegt im Anwendungsszenario. Wir brauchen es und haben einen Markt, und was noch wichtiger ist, wir bekommen die Unterstützung der Regierung. Lass mich eins nach dem anderen.

Wir brauchen es. Wie ich bereits sagte, gibt es in China viele rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Betrug, und die Blockchain wurde entwickelt, um dieses Problem zu lösen. Die zweite ist … lassen Sie mich zuerst über die dritte Frage sprechen. Der dritte betrifft die Unterstützung der Regierung. Meine Stärke bei der Anwendung der Blockchain ist, dass die Blockchain für Ihre Mehrfachteilnahme sehr relevant oder nützlich ist und häufig eine gemeinsame Datenbank verwaltet.

Und in der Regel haben Sie diese heterogene Macht unter diesen Mitgliedern. Zu diesem Zeitpunkt benötigen Sie eine Blockchain, um die Regeln festzulegen, denen alle folgen. Es bedarf jedoch einer Koordinierung, damit sich die Menschen auf etwas einigen können.

Angie Lau: Konsens.

Professor He: Ja. Die Regierung kann durch gut gestaltete Ideen arbeiten. Ein Beispiel, das ich kenne, ist, dass der Hafen von Tianjin ein Handelsfinanzierungsprojekt startet. Das ist eine Sache.

Zweitens studieren nach der Notwendigkeit staatlicher Unterstützung viele Menschen diese Dinge. Ich weiß, wie viel sie bezahlt haben – sie werden sehr gut bezahlt.

Angie Lau: Die Motivation ist da. Was haben wir nächstes Jahr in der chinesischen Blockchain gesehen? Wo werden wir nach einem Jahr wohl sein?

Professor He: Ah, das ist schwer vorherzusagen. Ökonomen machen normalerweise keine Vorhersagen. Aber es ist nicht wie an der Börse und Prognosen. Also ist es egal. Ich persönlich hoffe, dass sie einen besser funktionierenden Anwenderfall bekommen, die sogenannte Handelsfinanzierung.

In Hongkong hoffe ich, dass der Regulierungshafen diesen Trend verfolgen und die Möglichkeit, die Existenz dieser Dinge zu erkennen, schnell akzeptieren kann.

Ich möchte eine Sache erwähnen. Aufgrund des Charakters einer marktorientierten Wirtschaft verbieten US-Vorschriften dies normalerweise nicht. Sofern es keine offensichtlichen Fälle gibt, die darauf hinweisen, dass jemand verletzt ist, muss er Maßnahmen ergreifen. Sonst wirst du es tun. Lass mich sehen. Aber wenn du Facebook betreten willst … weil Facebook in solchen Dingen keine gute Geschichte hat.

Angie Lau: Dies ist ein Marketingproblem.

Professor He: Ja. Öffentlichkeitsarbeit.

Carina Lau: Dies ist eine Frage der Öffentlichkeitsarbeit.

Professor He: Es scheint, dass sich die Atmosphäre anderen zuwendet. Normalerweise spielt es keine Rolle. Aber ich glaube nicht, dass die Aufsichtsbehörden sie dazu motivieren werden, wirklich herauszufinden, was passiert ist. Ich möchte den Unterschied zwischen China und den Vereinigten Staaten erwähnen. In diesem Fall erwähnte ich eine ehemalige Aufsichtsbehörde aus Peking … Er ist in den Ruhestand getreten. Aber er braucht noch Zeit, um zu mir zu kommen und mit vielen Leuten zu sprechen und zu fragen: "Was ist das Land? Ich möchte es wissen."

Angie Lau: Erfahren Sie mehr über die Blockchain und über Kryptowährungen.

Professor He: Ich glaube nicht, dass dies in den USA passieren wird. Bis zu einem gewissen Grad müssen die Aufsichtsbehörden natürlich auch lernen. Wenn sie nichts lernen, ist alles Jargon. Alles, was Sie sagen, klingt gleich. Wie lösen wir dieses Problem? In diesem Sinne denke ich, dass das anders ist. Ich hoffe, dass Ökonomen bei einer sehr spezifischen Anwendung – gesund und gut – der Meinung sind, dass dies nicht nur gut für Sie ist, sondern auch gut für die Welt. Dann denke ich, dass China die Möglichkeit hat, an dieser [technischen] Bewerbung teilzunehmen.

Liu Anqi: Der Blick auf die chinesische Blockchain ist unglaublich. Vielen Dank für Ihre Expertise. Vielen Dank für Ihre Offenheit. Und ich weiß, dass ich viel gelernt habe, einschließlich unseres Publikums. Vielen Dank, Professor.

Professor He: Danke. Danke, Angie.

Post Watch: Warum lanciert die chinesische Zentralbank die digitale Währung? Der Chicagoer Standökonom erklärte, dass die Auswirkungen zuerst auf Forkast.News erschienen seien.

Quelle: zusammengestellt aus 0x Informationen von FORKAST. Das Copyright liegt beim Autor von Forkast.News darf ohne Erlaubnis nicht reproduziert werden aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus