Blockchain Tech

Forschung: 40% der Millennials investieren während einer Rezession in Kryptowährungen


Forschung: 40% der Millennials investieren während einer Rezession in Kryptowährungen

Zwei Drittel der US-Anleger sind besorgt über die bevorstehende Rezession und bereiten sich darauf vor, ihr Vermögen in sicherere Fonds, einschließlich Kryptowährungen, zu transferieren. Dies kann durch eine Umfrage der eToro Social Investment Platform bestätigt werden.

Die Befragten sind der Ansicht, dass der chinesisch-amerikanische Handelskonflikt und die mexikanische Frage ihr Anlageportfolio in den nächsten sechs Monaten beeinträchtigen werden. In diesem Zusammenhang suchen Anleger nach Möglichkeiten zur Absicherung ihres Risikos.

Es ist erwähnenswert, dass 40% der Millennials [1980-1994 geborene Menschen] Kryptowährungen bevorzugen.

Vertreter der „X-Generation“, die zwischen 1965 und 1979 geboren wurden, überweisen Geld an die Waren, und jeder Befragte der „Z-Generation“ [1995 und später] entscheidet sich dafür, in Immobilien zu investieren.

"Da die Marktvolatilität und die geopolitischen Spannungen zunehmen, versuchen Investoren aller Bevölkerungsgruppen, ihre Portfolios mit neuen Vermögenswerten zu erweitern. Im Falle einer Rezession werden wir einen Rückgang der Aktieninvestitionen und anderer Vermögenswerte feststellen." Kategorienwachstum, wie zum Beispiel Kryptowährung, sagte Guy Hirsch, Executive Director von eToro USA.

Insgesamt beteiligten sich mehr als 1.000 Investoren an der Untersuchung des Unternehmens.

Wir erinnern daran, dass Bitcoin im Zusammenhang mit Handelskonflikten zwischen China und den Vereinigten Staaten mehr als einmal aufgerufen wurde, sich gegen globale Risiken abzusichern. Einige Analysten glauben, dass der Preis für die erste Kryptowährung nur steigen wird, wenn der Handelskrieg eskaliert.

Abonnieren Sie die ForkLog-Nachrichten auf TeleLog: ForkLog-Feed – die gesamte Nachrichtenquelle, ForkLog – die wichtigsten Nachrichten und Umfragen.

Quelle: zusammengestellt aus 0x Informationen von FORKLOG. Das Copyright liegt beim Autor Alina, ohne Erlaubnis, darf nicht reproduziert werden aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus