Blockchain Tech

Wird Bitcoin langfristig die Auswirkungen auf Investoren verringern?


von  Wird Bitcoin langfristig die Auswirkungen auf Investoren verringern? Abbildung

Bitcoin wird um weniger als 250 Tage halbiert, wodurch die Blockbelohnungen von 12,5 auf 6,25 BTC reduziert werden. Historischen Daten zufolge weist die Währung vor und nach dem Ereignis eine hohe Preisvolatilität auf, was sie für Händler zu einem guten Zeitpunkt macht. Aber was bedeutet das für langfristige Anleger?

Bitcoin halbiert

Halbieren ist ein Vorgang, der alle 210.000 Blöcke (etwa vier Jahre) stattfindet. Dadurch werden die Anreize für Bergbaumaschinen um die Hälfte verringert, wodurch die Emissionsrate von Token verringert wird.

Die nächste Halbierung erfolgt um den 17. Mai 2020. Nach dem Block 630.000 wird aufgrund des verringerten Gewinns der alten Bergbaumaschinen erwartet, dass die Reduzierung des Angebots den gesamten Währungshasch erheblich reduzieren wird.

Diese Ereignisse werden fortgesetzt, bis alle 21 Millionen BTCs abgebaut sind. Obwohl nicht bekannt ist, wann das endgültige Token abgebaut wird, wird es nach dem aktuellen Zeitplan für die Vergabe voraussichtlich 2.140 betragen.

von  Bitcoin-VersorgungQuelle: Messari

Halb eins

Seit seiner Einführung am 3. Januar 2009 wurde Bitcoin zweimal halbiert.

Das erste Halbjahr fand am 28. November 2012 mit einer Blockgröße von 210.000 statt. Nach historischen Marktdaten fielen die Bergbaupreise von 50 Bit pro Stück auf 25 Yuan. Wie wir alle wissen, hat der Vorfall die Währungskurse vor und nach dem Ereignis erheblich beeinflusst.

Nach 31,90 USD am 8. Juni 2011 verzeichnete Bitcoin einen rückläufigen Markt von sechs Monaten. Sein Kurs fiel um 93,70% und erreichte am 18. November desselben Jahres den Tiefpunkt von 2,01 USD, was den Tiefpunkt des Abwärtstrends markierte. Von diesem Moment an begann sich BTC fast ein Jahr lang in einer exponentiell hohen Position zu halbieren, mit zwei größeren Korrekturen, die durchschnittlich 47,80% betrugen.

Als die Prämien am 28. November 2012 sanken, lag Bitcoin 514,50% über dem Vorjahreswert von 2,01 USD und der Transaktionspreis lag bei ca. 12,35 USD. Nach der Veranstaltung setzte BTC seinen Aufwärtstrend fort und erreichte am 10. April 2013 mit 268,67 US-Dollar einen Anstieg um das 20-fache.

von  BTC Preis

Die zweite Halbierung erfolgte am 9. Juli 2016 mit einer Blocknummer von 420.000. Während dieses Zeitraums wurden die Bonus-Mining-Maschinen, die von jedem Block erhalten wurden, von 25 BTC auf 12,5 reduziert. Die Auswirkungen dieses Ereignisses auf die Bitcoin-Preise ähneln denen des ersten Halbjahres.

Als Bitcoin am 30. November einen Höchststand von 1.177,19 USD erreichte, endete der Bullenmarkt 2013. Am Ende der Rallye fiel der BTC um 86% und fiel am 14. Januar 2015 auf den Boden von 163,88 USD.

Dann begann ein neuer Bullenmarkt, der fast drei Jahre andauerte und durch elf Korrekturen mit einer durchschnittlichen Kontraktionsrate von 34,60% gekennzeichnet war.

Im Aufwärtstrend 2015-2017 wurde Bitcoin am 9. Juli 2016 zum zweiten Mal halbiert. Zu diesem Zeitpunkt betrug der Transaktionspreis von BTC 665,16 USD, was einem Anstieg des Fonds um 306% entspricht. 14. Januar 2015. Nach dem Vorfall sank der BTC um 27,40%, blieb jedoch bullisch und stieg am 17. Dezember 2017 auf 19.764,51 USD. Das Wichtigste aus der zweiten Jahreshälfte ist, dass der Marktwert von Bitcoin um mehr als das 28-fache gestiegen ist.

von  Bitcoin halbiert

2020 halbieren

Obwohl es noch zu früh ist, um zu sagen, was vor und nach der dritten Halbierung passieren wird, sind die Analysten auf der Grundlage historischer Daten zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen gekommen:

Die Bitcoin-Preise sind durch einen starken Rückgang vor dem Beginn des neuen bullischen Marktes gekennzeichnet. Tatsächlich fiel der rückläufige Markt im Jahr 2011 um 93,70% und um 86% zum Handelsschluss im Jahr 2013. Gleichzeitig endete der jüngste Abwärtstrend, nachdem er um 84% vom Hoch gefallen war. Während des Bullenmarktes tendiert Bitcoin dazu, sich mehrmals zurückzuziehen, was dazu beiträgt, einen gesunden Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten. Von 2,01 USD am 18. November 2011 bis zum Höchststand von 268,67 USD am 10. April 2013 verzeichnete BTC zwei signifikante Rückgänge und lag bei durchschnittlich 47,80%. Während des Aufwärtstrends 2015-2017 nahm der BTC 11 Korrekturen vor, die durchschnittlich 34,60% betrugen. Bisher verzeichnete der Fonds in Höhe von 3.148,33 USD seit dem 15. Dezember 2018 vier starke Rückgänge mit einem Durchschnitt von 23,90%. Bitcoin hat keine neue Geschichte erstellt, bis es halbiert wurde. Tatsächlich scheint der Preis in den ersten beiden Halbierungsperioden für das Stock-Flow-Modell relevanter zu sein. Dieser Wert wird berechnet, indem die Gesamtzahl der ausstehenden BTC durch die Anzahl der in einem Jahr erzeugten BTC geteilt durch 12 (Monate des Jahres) dividiert wird. Das Stock-Flow-Modell prognostiziert derzeit, dass Bitcoin bei der dritten Halbierung für 9.400 USD gehandelt wird. Nach der Halbierung stieg der Marktwert von Bitcoin exponentiell an. Nach der ersten Halbierung stieg die Marke um das 20,80-fache. Nach der zweiten Halbierung erhöhte es sich um das 28,70-fache.

von  Bitcoin-Preis

Obwohl Ähnlichkeiten bei der vorherigen Halbierung von Bitcoins beobachtet wurden, stellte eine Studie fest, dass deren Preise von solchen Ereignissen nicht beeinflusst wurden. Eine Studie von Strix Leviathans Nico Cordeiro und Ava Masucci analysierte 32 der 24 halbierten Kryptowährungen und verglich sie zum Abschluss.

Kurz gesagt, die Forscher folgerten:

„Wir haben keine Beweise dafür gefunden, dass die Halbierung von Kryptowährungen die Meilensteine ​​vor und nach der Halbierung überschreitet. Obwohl diese Darstellung in der Logiktheorie durchaus machbar ist, werden wir uns wahrscheinlich gleichermaßen mit Effektivität und Markthochleistung befassen Die Illusion. Die vorherigen Ereignisse waren nichts als spekulative Ebenen. "

Die historischen Daten von Bitcoin sind jedoch begrenzt, da die beobachtbare Halbierung gering ist. Daher bleibt die Auswirkung der Halbierung der BTC ungewiss.

Das heißt, der Preis für BTC hängt nach wie vor eher von der Erhöhung seiner Akzeptanz ab als von der Reduzierung der Blockbelohnungen.

Mit der Spekulation, dass institutionelle Bitcoin-Futures-Fonds von Bakkt- und VanEck / SolidX-Bitcoin-ETFs aufgelegt werden könnten, zeigt BTC weiterhin, dass die Kurse langfristig weiter steigen werden.

Wissen Sie mehr über die Halbierung von Bitcoin auf lange Sicht?

Quelle: Zusammengestellt aus 0x Informationen von LIVECOINS. Das Copyright liegt beim Autor und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren