Nachrichten

Coin Charity akzeptiert Kryptowährungsspenden für Hurricane Relief


Binance Charity akzeptiert Spenden in Kryptowährung für Hurrikan-Hilfsdarstellungen

Binance Charity, die Wohltätigkeitsorganisation von Binance, der wichtigsten Kryptowährungsbörse, hat eine Aktion gestartet, um die Opfer des Hurrikans Dorian zu unterstützen.

Am 5. September begann die Münz-Wohltätigkeitsorganisation mit der Annahme von Spenden in Kryptowährung, die den Opfern lokaler Hurrikane helfen sollen, Nahrung und Hilfe durch lokale Organisationen in den betroffenen Gebieten bereitzustellen.

Auf der Event-Website teilte Binance mit, dass Spenden von Bitcoin [BTC], Coin [BNB] und XRP an das Hurricane Relief Program verteilt werden. Zum Zeitpunkt der Drucklegung erhielt die Veranstaltung insgesamt 14 Spenden in Höhe von insgesamt 0,558 Bitcoins [5.852,90 USD]. Diese Mittel wurden nicht zugewiesen.

Laut Charity werden Spenden und Restzahlungen in der Blockchain vermerkt, was den Prozess transparenter macht. Binance Charity bat nicht nur um Spenden an die Blockchain- und Cryptocurrency-Community, sondern auch um Ratschläge, wie die Zahlungsunterstützung schneller und effizienter erfolgen kann.

Die Skala des Hurrikans Dorian

Der Hurrikan Dorian hat die US-Küste verlassen und fliegt nach Nova Scotia, Kanada. Die Währungsabsicherung zitierte die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften mit den Worten, dass 400.000 Menschen Nahrung und andere direkte Hilfe benötigten, während 13.000 Häuser auf den Bahamas schwer beschädigt oder zerstört wurden.

Laut einem Vox-Bericht starben 40 Menschen auf den Bahamas an Hurrikanen, während andere voraussagten, dass diese Zahl mit Beginn der Erholung zunehmen würde. Als Gesundheitsminister Duane Sands die Zeitung Nassau Guardian in der Bahamas News Daily interviewte, sagte er:

"Ich glaube, diese Zahl wird erstaunlich sein. Ich habe so etwas noch nie erlebt, und ich möchte es nicht mehr durchmachen."

Die verschlüsselte Währung trägt Wohltätigkeit und Wohltätigkeit ein

Mit der Entwicklung der Kryptowährungsbranche wächst auch die Existenz von Kryptowährungen für wohltätige Zwecke und Philanthropie. Die Coin Charity hat zuvor Initiativen für die Gesundheit und Bildung von Frauen unterstützt.

Anfang dieser Woche kontaktierte die Rainforest Foundation die Communitys für Kryptowährung und Blockchain, um die Entwaldung im Amazonasgebiet zu unterstützen. Nach Angaben der Stiftung ist die Abholzungsrate in Brasilien seit Amtsantritt des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro um 75% gestiegen.

Im vergangenen Monat gab die unabhängige Wohltätigkeitsorganisation Fidelity Charitable bekannt, dass sie Kryptowährungsbeiträge in Höhe von 100 Millionen US-Dollar erhalten hat, seit sie ab 2015 Kryptowährungsspenden entgegennimmt.

Quelle: Zusammengestellt aus 0x-Informationen von COINTELEGRAPH, Original: https://cointelegraph.com/news/binance-charity-accepts-cryptocurrency-donations-for-hurricane-relief. Das Copyright liegt beim Autor und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus