Blockchain Tech

Football Club schließt sich Cryptocurrency Mania an – Fan-Token zur Bekanntgabe der Stimmrechte


Der in Madrid ansässige spanische Fußballverein Atletico Madrid gab bekannt, dass der Verein mit der Blockchain-Firma Socios zusammenarbeitet, um ein eigenes Fan-Token-System auf den Markt zu bringen. Athletico kündigte auf einer Pressekonferenz an, dass der Verein im Herbst 2019 einen offiziellen Markenfan-Token herausbringen und in der Saison 2019/2020 den Betrieb aufnehmen wird.

Socios beschreibt sich selbst als blockchain-gesteuerte Crowd-Management-Tokenisierungsanwendung. Das Unternehmen arbeitet auch mit anderen spanischen Fußballclubs wie Real Madrid und dem FC Barcelona zusammen. Mit der Socios-Tokenisierungsplattform können Fans über eine Blockchain-basierte mobile App abstimmen, die sie mit der Teamverwaltung verbindet.

Als das Unternehmen hinter der Socios-App ist Venture Chillz ein wichtiger Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt und wird von vielen hochkarätigen Teilnehmern der Kryptowährungsbranche wie Binance und OK Blockchain Capital unterstützt.

Der Atletico Madrid Club ist ein Traditionsverein, der vor mehr als 100 Jahren gegründet wurde und seitdem zahlreiche Europa- und Ligatitel gewonnen hat, zuletzt in der Europa-Liga 2018. In dieser Saison belegt der Verein den vierten Platz in allen UEFA-Vereinen, anderen Vereinen wie Juventus [5.], Arsenal [9.], Chelsea [12.] und Ajax [Nr. 1]. Der Standort von 20] ist niedriger als der von Atletico Madrid.

Ein Token mit einem Preis von 2 Euro ist ein digitaler Vermögenswert, der Atletico-Fans das Wahlrecht einräumt. Mit dem Token können Fans über die mobile App von Socios teilnehmen und Umfragen durchführen. Benutzer können auch Waren und andere Belohnungen durch Token erhalten.

Selbst wenn diese Token auf der Socios-Plattform verwendet und aufbewahrt werden, werden sie für jeden Club auf separaten Lizenzseiten aufbewahrt. Jeder Fußballverein bedient einen Knoten mit einem maßgeblichen Zertifikat. Die Sidechain wird vom chiliZ-Token mit Strom versorgt und läuft auf dem Ether-complaint-Dienstprogramm-Token ERC20. Die Socios-App ist seit einiger Zeit in Betrieb, darunter West Ham United in London, Saint-Germain in Paris und der Club Juventus in Italien.

Lesen Sie auch: 'Crystal Currency Target', erzielt vom Premier League Football Club

Der Umfang dieser neuen Vereinbarung ist riesig, da Fußball eine der meistgesehenen Sportarten der Welt ist und die UEFA-Allianz jährlich fast 1 Milliarde Aufrufe verzeichnet. Der CEO und Gründer von Socios Alexandre Dreyfus sagte, dass das Unternehmen ein großes Potenzial habe und auch zur Popularität von Kryptowährung und Blockchain beitragen werde. Er sagte in einer Erklärung:

Unser Ziel ist es, die Nutzerbasis der Plattform auf mehr als eine Milliarde Sportfans auszudehnen, die alle die ultimativen Kryptowährungsbenutzer sein werden.

Das Unternehmen ist nicht das einzige Unternehmen, das die Sportbranche auszeichnen will. Utrust und andere Plattformen sind ebenfalls erschienen. Utrust nutzt die Kryptowährung des Benefica Football Club in Portugal, um das Merchandising zu fördern. Der britische Verein Manchester City gab außerdem eine Partnerschaft mit dem koreanischen Startup Superbloke bekannt.

Lesen Sie auch: Die Quantenresistenz der NSA [Cryptocurrency] – die Antwort auf Cyber-Angriffe

Quelle: Zusammengestellt aus 0x Informationen von BLOCKPUBLISHER. Das Copyright liegt beim Autor Shahzaib Zafar und darf nicht ohne Erlaubnis reproduziert werden. aus

Klicken Sie hier, um fortzufahren aus